Documenta in Kassel beginnt am Mittwoch für Fachpublikum Zeitgenössische Kunst

Von (heute) Mittwoch an verwandelt sich Kassel in ein Mekka der Kunstwelt.

Bis einschließlich Freitag ist die Weltkunstschau ausschließlich für Fachbesucher geöffnet.

Nicht nur im offizielle Eulen-Logo der diesjährigen documenta, das bekanntlich die Pallas Athene symbolisiert, waren athenische Spuren bereits vor Beginn der Preview unübersehbar.

Die documenta findet alle fünf Jahre statt. Stattdessen steht auf der Front des Gebäudes, in dem 1955 die erste documenta stattfand: "Being safe is scary" - auf deutsch "Sicher zu sein, macht Angst".

Am Mittwoch folgt nun der Startschuss für den zweiten Teil in Kassel. Bei der Eröffnungs-Pressekonferenz in Athen, das in diesem Jahr gleichberechtigter Standort der documenta ist, führten Künstler und Kuratoren auch eine Klang-Performance auf. Auch wenn diesmal die Kasseler Nordstadt neu bespielt wird, findet die documenta vor allem in den klassischen Ausstellungsräumen statt. Sie erstreckt sich über 30 Orte im Stadtgebiet - darunter viele Museen, aber auch Plätze und Parks, ein Kino und eine Unterführung, eine Halle auf dem Uni-Gelände und die ehemalige Hauptpost in einem Problembezirk der Stadt. Mehr als 160 Künstler zeigen ihre Werke bei der größten und wohl wichtigsten Kunstausstellung der Welt.

Ein Schwerpunkt der Schau in Kassel ist das Thema Raubkunst. Im Fridericianum ziehen für die Dauer der documenta Werke aus der Sammlung des Athener Museums für zeitgenössische Kunst ein, das neu gebaut wurde, aber aus Geldmangel nicht öffnen kann. Die Tageskarte für Erwachsene kostet 22 Euro, ermäßigt 15 Euro.

Der Obelisk Die spitze Steinsäule auf dem Kasseler Königsplatz ist ein Beispiel, wie Documenta- Künstler in Kassel fortsetzen, was sie in Athen anfingen: Der in Nigeria geborene Olu Oguibe beschäftigte sich in Griechenland mit der menschlichen Tragödie des nigerianischen Bürgerkriegs. Die Gesamtbesucherzahl könnte erstmals die Millionen-Marke knacken.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Aus besiegelt! Pokalsieger Dortmund trennt sich von Trainer Tuchel
Jun 07, 2017 - 16:33
In den zwei Jahren in Dortmund verlor er kein Liga-Heimspiel. "Schade, dass es nicht weitergeht", teilte er via Twitter mit. Am Ende war die Trennung von Thomas Tuchel und Borussia Dortmund wenig überraschend.

Deutschland mit 1:1 in Confed-Cup-Testspiel gegen Dänemark
Jun 07, 2017 - 15:10
Die erste Chance hatte Yannick Vestergaard, der mit seinem Kopfball (15.) aber am glänzend reagierenden Trapp scheiterte. Sollte Draxler beim Confed Cup mal eine Spielpause erhalten, übernähme dessen Weltmeister-Kollege Shkodran Mustafi.

isis-killer-beheading-video-story-top IS reklamiert Teheraner Anschläge für sich
Jun 07, 2017 - 14:57
Laut einem Augenzeugen, sind drei Angreifer, einer mit einer Pistole und zwei mit AK-47 Sturmgewehren, in das Parlament gestürmt. Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat die Angriffe in der iranischen Hauptstadt Teheran inzwischen für sich reklamiert.