Gamescom 2017: Hält Sony dieses Jahr eine Pressekonferenz ab?

Im letzten Jahr hat sich Sony relativ rar gemacht, was Auftritte und Pressekonferenzen in Europa anbelangt. Stattdessen hat man das Ganze auf die Paris Game Week verlagert, sowie die Tokyo Game Show und PlayStation Experience später im Jahr. Allerdings könnten wir auch auf der PSX, welche am 9. und 10. Dezember in den USA stattfinden, neue Ankündigungen vorgestellt bekommen - nachdem Sony Worldwide Studio-Boss Shuhai Yoshida auf der E3 sagte, dass man noch weitere Neuheiten-Ankündigungen sich "aufgehoben" habe. Ohne etwas zu verraten - da ich es hasse euch so etwas anzutun - wäre es schön dieses Jahr wieder etwas in Europa zu machen. Denn in einem aktuellen Interview hat sich Jim Ryan, Präsident von Sony Interactive Entertainment Europe, zu der Situation geäußert.

"Wir sind in dem Prozess, dies sehr sorgfältig zu betrachten". "Wir hatten eine sehr bewusste Entscheidung getroffen, die Inhalte im vergangen Jahr in die E3 zu stecken".

Im Jahre 2015 hatte sich Sony Interactive Entertainment dazu entschieden keine Pressekonferenz im Rahmen der Gamescom zu veranstalten.

Somit hat Ryan zwar keine Pressekonferenz auf der Gamescom im kommenden August oder der Paris Games Week im Oktober bestätigt, jedoch scheint zumindest wieder die Möglichkeit zu bestehen.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Ex-FBI-Chef wirft Trump Lügen vor
Jun 18, 2017 - 00:58
Offizieller Anlass für den Auftritt von Trump war der Besuch des rumänischen Staatspräsidenten Klaus Iohannis (56). Trumps Anwalt sagte, es sei an den Justizbehörden zu prüfen, ob wegen dieser Enthüllungen ermittelt werden müsse.

isis-killer-beheading-video-story-top Grosser Europäer und Einheitskanzler - Kohl stirbt mit 87 (4. AF)
Jun 17, 2017 - 23:48
EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker zeigte sich ebenso betroffen wie die Ex-US-Präsidenten George Bush senior und Bill Clinton. Jahrelang hatte er keinen Kontakt zu dem Mann, der international als "großer Staatsmann" und "großer Europäer" gewürdigt wird.

Trauer um Helmut Kohl
Jun 17, 2017 - 23:34
Mehr als 40 Jahre war der geborene Ludwigshafener Parlamentarier, zuerst im Mainzer Landtag und von 1976 an im Bundestag. UNO-Generalsekretär António Guterres hat sich "sehr traurig" über den Tod von Ex-Bundeskanzler Helmut Kohl gezeigt.