Hunt: Showdown - 10 Minuten Gameplay aus dem Crytek-Shooter

Auf der E3 2017 demonstrierte Crytek eine deutlich überarbeitete Version von Hunt: Showdown (ehemals Hunt: Horrors of the Gilded Age).

Crytek hat sich scheinbar gegen die vorher geplante Thrid-Person-Perspektive und für einen First-Person-Shooter entschieden.

In Hunt: Showdown jagen bis zu zehn Zweierteams eine übernatürliche Bestie, gehen sich aber auch gegenseitig an die Gurgel. Generell sollen die Matches zwischen 20 und 40 Minuten dauern, schätzen die Entwickler. Während du bei deinem Auftrag auf der Jagd nach einer bestimmten Bestie bist, wirst du dich wohl oder übel auch gegen kleinere Monster und gegen bis zu 10 andere anwesende Spieler beweisen müssen.

Die Schreckgespenster von Hunt: Showdown, wie zum Beispiel eine viel zu große Spinne mit viel zu langen Beinen, stellen also nicht unbedingt die größte Bedrohung dar. Konnte das stimmungsvolle Pre-Alpha Gameplay bei dir Vorfreude auf das finale Spiel wecken?

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top "Nutzloser" Trump-Sprecher Spicer soll neue Rolle bekommen
Jun 20, 2017 - 17:59
Später sagte er bei CNN , er habe "fälschlicherweise" einen "unangebrachten und unsensiblen" Bezug zum Holocaust hergestellt. Die Spekulationen über eine personelle Änderung in der Außendarstellung des Weißen Hauses nehmen zu.

isis-killer-beheading-video-story-top Modeschöpferin Carla Fendi mit fast 80 Jahren gestorben
Jun 20, 2017 - 17:57
An der Seite von Paola, Anna, Franca und Alda stieg sie Ende der 50er Jahre in das von der Mutter gegründete Firmen-Imperium ein. Mittlerweile wird sie unter dem Dach des französischen Modekonzerns Moët Hennessy Louis Vuitton geführt.

isis-killer-beheading-video-story-top Real-Präsident: Ronaldo wird bei Real Madrid bleiben
Jun 20, 2017 - 16:45
In Ronaldos Vertrag, der noch bis 2021 läuft, ist eine astronomische Summe als feste Ablöse festgeschrieben: Eine Milliarde Euro. Wie teuer wäre eine Verpflichtung Ronaldos? Seitdem gibt es täglich Spekulationen über seinen Wechsel zu Paris St.