Cyber-Attacke auf Parlament in Großbritannien

Computer mit Quellcode

Dem Sender BBC zufolge führten die Abwehrmaßnahmen dazu, dass die Abgeordneten ihre Emails nicht von außerhalb des Parlamentsgebäudes einsehen konnten.

Das britische Parlament ist von Hackern attackiert worden. Hacker hätten versucht, Zugang zu Nutzerkonten von Parlamentariern zu erlangen, heißt es. Das Unterhaus arbeite mit dem Nationalen Zentrum für Cybersicherheit zusammen. Zuvor seien "ungenehmigte Versuche, auf parlamentarische Nutzerkonten zuzugreifen" entdeckt worden.

Computer mit Quellcode: Das britische Parlament ist Ziel einer Cyber-Attacke. "In den vergangenen Tagen hat es sogar Berichte gegeben, wonach die Passwörter von Kabinettsmitgliedern im Internet zum Kauf angeboten wurden".

Der Minister für internationalen Handel, Liam Fox, sagte dem Fernsehsender ITV, dass die Attacke für jeden eine Warnung sein sollte.

Laut der Zeitung "The Guardian" war in einer E-Mail, die an alle Betroffenen verschickt wurde, die Rede von einem "andauernden und entschlossenen Angriff auf alle parlamentarischen Nutzerkonten in einem Versuch, schwache Passwörter herauszufinden".

Der Konservative Henry Smith machte per Twitter den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un oder den russischen Präsidenten Wladimir Putin für den Angriff verantwortlich.

Der Angriff erinnert auf Attacken auf die Informatiknetze des Bundestages und deutscher Parteien. Im Mai 2015 konnten sich Angreifer weitreichenden Zugang zum Bundestags-Netzwerk verschaffen, so dass die IT schließlich ausgetauscht werden musste. Es werde wegen eines Cyberangriffs ermittelt, sagte eine Sprecherin des Londoner Unterhauses am Samstag. Als Urheber wurde die Hacker-Gruppe APT28 vermutet, der Verbindungen zu russischen Geheimdiensten nachgesagt werden. In Großbritannien legten die Kriminellen dabei viele Krankenhäuser und Arztpraxen teilweise lahm. In Deutschland war die Bahn betroffen, in Spanien der Konzern Telefónica, in Russland das Innenministerium.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Ovtcharov schlägt Boll, China-Stars sorgen für Eklat
Jun 25, 2017 - 19:17
Wir, das chinesische Tischtennis-Nationalteam, werden unsere Lektion lernen und den Vorfall gründlich reflektieren. Der chinesische Tischtennisverband soll "diese Angelegenheit mit Strenge behandeln", hieß es in der Erklärung.

isis-killer-beheading-video-story-top Hochhausbrand in London durch Kühlschrank verursacht
Jun 25, 2017 - 19:16
Der Londoner Bürgermeister Sadiq Khan hatte zuvor eine Amnestie für solche Bewohner des Gebäudes gefordert. August würden alle Überlebenden, Angehörige der Opfer sowie die beteiligten Rettungskräfte eingeladen.

isis-killer-beheading-video-story-top Abschied nehmen von Helmut Kohl: Deutschland und Europa gedenken dem Altkanzler
Jun 25, 2017 - 17:55
Am Mittwoch war bereits bekannt geworden, dass an Kohl auch mit einem Satz in den Gipfelschlussfolgerungen erinnert wird. Nach allem, was man weiß, ist Kohl damit in den Jahren nach dem Abschied aus seinen Ämtern eher großzügig umgegangen.