Nach Attacke gegen Frau auf U-Bahn-Treppe: Prozess beginnt neu

Prozess gegen U-Bahn-Treter

Vor dem Landgericht Berlin beginnt am Montag (09.30 Uhr) erneut der Prozess gegen den mutmaßlichen Treppentreter vom Neuköllner U-Bahnhof Hermannstraße. Der 28-Jährige soll die arglose Passantin Ende Oktober 2016 mit einem Tritt in den Rücken eine Treppe hinabgestürzt haben. Der Prozess platzte im ersten Anlauf, weil die Verteidigung zum Auftakt am 15. Juni eine Schöffin wegen Voreingenommenheit ablehnte. Ein Gutachter werde prüfen, ob der Mann überhaupt schuldfähig ist. Möglicherweise stand er bei der Tat unter Drogen oder Alkohol.

Das Opfer tritt in dem Prozess als Nebenklägerin auf. Sie sei als Zeugin für den 29. Juni geladen, hieß es. Er war zunächst untergetaucht und mit Haftbefehl gesucht worden.

Bei einer Verurteilung wegen gefährlicher Körperverletzung droht dem Angeklagten eine Haftstrafe ab sechs Monaten bis zu zehn Jahren. Während viele den Mann noch in seiner bulgarischen Heimat vermuteten, wurde er kurz vor Weihnachten in Berlin gefasst, als er auf dem Zentralen Omnibusbahnhof aus Südfrankreich ankam.

Das Video der Tat rief bundesweit Empörung und Entsetzen hervor. Dem 28-Jährigen werden zudem in weiteren Fällen exhibitionistische Handlungen vorgeworfen. Zwei Wochen vor der mutmaßlichen Attacke im U-Bahnhof soll sich der Verdächtige auf einem Parkplatz vor zwei Frauen entblößt und masturbiert haben, 35 Minuten später habe er dies in einer Grünanlage vor einer Zeugin wiederholt.

Ein Urteil finden soll nun die 21.

Eine Großen Strafkammer besteht grundsätzlich aus drei Richtern und zwei ehrenamtliche Schöffen. Ihre Beteiligung an Gerichtsverfahren soll das Vertrauen der Bürger in die Rechtssprechung stärken.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Ricciardo gewinnt Großen Preis von Aserbaidschan
Jun 26, 2017 - 05:44
Knapp nach Rennmitte kam dann sogar die rote Flagge, um den Baku City Circuit von den vielen herumliegenden Trümmern zu reinigen. Vettel freute sich zwar, seine WM-Führung ausgebaut zu haben, ärgerte sich aber über einen möglicherweise verpassten Sieg.

isis-killer-beheading-video-story-top Erdogan: Forderung nach Truppenabzug aus Katar "respektlos"
Jun 26, 2017 - 02:43
Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) warfen Katar vor, die Liste mit den Forderung an die Medien durchgestochen zu haben. Verlangt werden detaillierte Berichte über die Finanzierung von Oppositionellen in Saudi-Arabien und anderen Ländern.

isis-killer-beheading-video-story-top Slowakei-Trainer Hapal schimpft über deutsche U21: "Eine Schande"
Jun 26, 2017 - 01:18
Dass man versucht, sicher zu spielen, ist in den letzten fünf, sechs Minuten ganz normal", sagte Hrubesch. Die Zeitung " Novy Cas " schrieb: "Das war schreckliches Theater, eine Fußball-Parodie".