So sollen die Trauerfeiern für Helmut Kohl ablaufen

Merkel und Clinton reden bei Kohl-Trauerakt

Ein Foto des gestorbenen Altkanzlers hinter einem Kondolenzbuch im ehemaligen Bundeskanzleramt in Bonn.

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban schrieb in einem Brief an Maike Kohl-Richter: "Die Arbeit von Helmut Kohl, wodurch er das Land aufbaute, bleibt stets ein Beispiel und ein Kompass".

Schweigeminute für Helmut Kohl im Bundestag. Walter Kohl sagte, er sei von der Polizei auf ein Hausverbot hingewiesen worden. Helmut Kohl war der letzte Bundeskanzler aus der Generation, die ihre Kindheit in der Zeit der Nazidiktatur und des Zweiten Weltkriegs erlebt hatte. "Aber es ist völlig klar, dass sie kommen wird", sagte der Anwalt von Kohls Witwe, Maike Kohl-Richter.

Kohl sei "ein Glücksfall für Deutschland und für Europa" gewesen, sagte Lammert in seiner Gedenkrede, an der neben Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Bundesministern auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und mehrere Amtsvorgänger teilnahmen. Nach einer anschließenden Totenmesse im Dom in Speyer wird Kohl auf einem Friedhof in der Stadt beigesetzt. Vor Journalisten sagte er, er habe vom Tod seines Vaters aus dem Radio erfahren. Dass es auf Kohls Wunsch keinen nationalen Staatsakt gibt, spricht er nicht direkt an.

Altkanzler Helmut Kohl ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Am Donnerstag hatten Helfer einen Sarg aus dem Haus getragen. Nach allem, was man weiß, ist Kohl damit in den Jahren nach dem Abschied aus seinen Ämtern eher großzügig umgegangen. Den Informationen nach ist das derzeit weiter so vorgesehen. Kohl wird am 1. Juli im EU-Parlament in Straßburg auch mit einem Europäischen Trauerakt geehrt. Oder wie Lammert erklärt: "Sein Gedächtnis in politischen wie privaten Dingen war phänomenal".

Es gilt als sicher, dass Kohl gemeinsam mit seiner Frau und seinen Vertrauten, darunter neben Holthoff-Pförtner der langjährige Chefredakteur und Herausgeber von "Bild" und "Bild am Sonntag", Kai Diekmann, genaue Festlegungen für den Umgang mit seinem Nachlass getroffen hat und sich damit in gewissem Sinne die Deutungshoheit gesichert hat.

Kohl: Dieser Eindruck ist falsch. "Schon zu Lebzeiten wurde Helmut Kohl mit der Ehrenbürgerschaft Europas ausgezeichnet, um seine außerordentlichen Verdienste zu würdigen". Dennoch liege ihm "eine angemessene Würdigung" des politischen Lebenswerkes seines Vaters am Herzen. Der Vorschlag des Altkanzler-Sohns: Nach einem Trauerakt in Straßburg am 1. Juli sollte am Brandenburger Tor in Berlin eine "deutsche Verabschiedung mit drei verbundenen Elementen stattfinden [.]: einem Staatsakt, bei dem sich Deutschland verabschiedet, einem ökumenischen Requiem, das die Konfessionen vereint, und schließlich militärischen Ehren, dem großen Zapfenstreich". Er habe seinen Vater im Dezember 1989 bei der Öffnung des Brandenburger Tores begleitet und wisse, "wie wichtig und bewegend dieser Moment für ihn war".

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Neue Antworten zu Trumps Russland-Affäre
Jun 26, 2017 - 00:04
Der Justizminister war auch massiv in die Kritik geraten, weil er Trump zur Entlassung von FBI-Chef James Comey geraten hatte. Er schilderte, wie er sich von Trump wegen der Ermittlungen zu den Russland-Kontakten unter Druck gesetzt gefühlt habe.

isis-killer-beheading-video-story-top Wenig Interesse an Parlamentswahl in Albanien
Jun 25, 2017 - 23:27
Tirana ist seit 2014 offizieller EU-Beitrittskandidat und hofft auf den Beginn von Beitrittsverhandlungen Ende dieses Jahres. Die Bewegung für sozialistische Integration (LSI) erhielt nach der Prognose zwischen elf und 15 Prozent.

isis-killer-beheading-video-story-top Segeln - International: America's Cup: Neuseeland vor Gesamtsieg
Jun 25, 2017 - 23:16
Zwei Strafen und zwei verpatzte Manöver brachten das US-Team um Skipper Jimmy Spithill aber über 2 Minuten ins Hintertreffen. Burling, 49er-Olympiasieger von Rio, könnte mit seinen 26 Jahren der jüngste siegreiche Skipper beim America's Cup werden.