Verkehrsminister lässt Ford Mondeo überprüfen

Motorhaube eines Fords

Erreicht der Diesel-Skandal jetzt auch Ford? Auch der US-Autobauer steht laut einem Bericht unter Verdacht, bei der Abgastechnik geschummelt zu haben.

Ford bestreitet, illegale Einrichtungen zu verwenden: Die Fahrzeuge und Dieselmotoren erfüllten die aktuell vorgeschrieben Abgasrichtlinien. Ford weist die Vorwürfe zurück. Ein Ford-Modell soll bei einem Test aufgefallen sein. "Bei der Abgasnachbehandlung unserer Dieselmodelle wurden keine illegalen Abschaltvorrichtungen verwendet", sagte er dem Magazin. Es wurden laut Bundesverkehrsministerium keine illegalen Abschalteinrichtungen gefunden. Das ändert sich nun: Einem Medienbericht zufolge hat das Bundesverkehrsministerium jüngst das Kraftfahrtbundesamt damit beauftragt, den Ford Mondeo unter die Lupe zu nehmen. Das Verkehrsministerium hatte das KBA am Donnerstang, den 10. August 2017, über den Verdacht informiert, dass es Daten gebe, die Rückschlüsse auf illegale Abschalteinrichtungen zuließen. Diese Tests sollen Auslöser für die Überprüfung des Ford-Modells sein.

Auch die Ford-Modelle Focus und C-Max wurden 2016 im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums auf mögliche illegale Abschalteinrichtungen hin überprüft. Abgastests der Deutschen Umwelthilfe (DUH), die die "Wirtschaftswoche" zitierte, lassen die überprüfen Ford-Modelle allerdings schlecht aussehen. Zwar konnte damals kein Betrug festgestellt werden, dafür aber Grenzwertüberschreitungen um das Sieben- bis Neunfache. Allerdings attestiert der Abschlussbericht dem Modell C-Max sehr hohe Stickoxidemissionen, sobald das Auto nicht mehr auf dem Prüfstand, sondern auf der Straße getestet wird. So hat das Ministerium in den vergangenen Monaten auch unzulässige Abgassysteme bei Audi und Porsche ausgemacht.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Trump erwägt militärische Schritte gegen Maduro
Aug 12, 2017 - 06:21
Er bemühe sich um ein Telefonat oder ein persönliches Treffen mit dem US-Präsidenten, sagte der umstrittene Staatschef. Wie das Außenministerium in Lima mitteilte, habe Botschafter Diego Molero fünf Tage Zeit, um das Land zu verlassen.

isis-killer-beheading-video-story-top Nizza vor Verpflichtung von Sneijder
Aug 12, 2017 - 05:10
Mit dem Nationalspieler sei eine "grundsätzliche Einigung" erzielt worden, teilte der Club von Trainer Lucien Favre mit. Im Anschluss an den obligatorischen Medizincheck werde der Mittelfeld-Regisseur einen Vertrag unterzeichnen.

isis-killer-beheading-video-story-top Dragon's Dogma: Dark Arisen - Anfang Oktober auch in Europa
Aug 11, 2017 - 22:19
In diesem Zusammenhang veröffentlichte Capcom einen neuen Trailer, den ihr weiter unten im Artikel finden könnt. Die Rede ist natürlich von den neuen PS4- und Xbox-One-Umsetzungen des Action-RPGs.