Mutter opferte das eigene Leben für ihr Baby: Doch alles war umsonst

Schwangere wählt Tod um Baby zu retten – danach ist das Kind tot

Nur wenige Tage nach dem Tod einer krebskranken Mutter ist jetzt auch ihr erst 14 Tage altes Baby in Wyoming in den USA gestorben. Die Mutter hatte zuvor auf eine Chemotherapie verzichtet, um ihrem noch ungeborenen Kind ein Leben zu ermöglichen. Nur wenige Tage, nachdem es mit einem Kaiserschnitt zur Welt kam, starb die Frau. Carrie starb drei Tage nach der Geburt ihrer Tochter. Wenn sie Glück habe, sagten die Ärzte, könnte sie noch fünf Jahre leben.

Es wurden nur fünf Monate. Kurz nach der Entfernung des Tumors wuchs er erneut.

Es ist eine mehr als traurige Geschichte: Eine Mutter weigert sich, eine Chemotherapie zu machen, damit ihr noch ungeborenes Baby leben kann. Oder die womöglich lebensrettende Maßnahme ablehnen, um neues Leben zu ermöglichen? Die 37-jährige fünffache Mutter lehnte eine aggressive Krebstherapie ab, da diese das Ende ihrer Schwangerschaft bedeutet hätte.

Im Juli erlitt Carrie DeKlyen in der 19. Schwangerschaftswoche einen Schlaganfall und lag seitdem im Krankenhaus im Koma.

Nach nur 24 Wochen hatten die Ärzte das Baby mit dem hoffnungsvollen Namen "Life" (Leben) holen müssen, weil sonst Lebensgefahr für das Kind bestanden hätte (TAG24 berichtete).

Die Ärzte öffneten die Schädeldecke der Schwangeren, um den Druck im Gehirn abzuschwächen, und hielten sie mit einer Beatmungsmaschine und künstlicher Ernährung am Leben. Deshalb nennt ihr Vater sie Life (zu deutsch Leben). Ich habe keine Erklärung, warum das passierte, aber ich weiß, dass Jesus uns liebt und eines Tages werden wir wissen, warum es so kam. "Wir finden Trost darin, dass wir wissen, dass sie jetzt bei Carrie ist".

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Aston Martin neuer Titelsponsor von Formel-1-Team Red Bull
Sep 25, 2017 - 13:04
Zuletzt hatte Red-Bull-Teamchef Christian Horner in Singapur die Spekulation über den Einstieg von Aston Martin angeheizt. Aston Martin wird von der kommenden Saison an neuer Titelsponsor beim Formel-1-Team Red Bull.

isis-killer-beheading-video-story-top Jennifer Lopez: "Die Verwüstung ist unfassbar"
Sep 25, 2017 - 12:03
Erschwert wird die Lage dadurch, dass "Maria" vermutlich auf Monate die Stromversorgung auf der Insel lahmgelegt hat. "Die Verwüstung ist unfassbar", berichtet J.Lo in einem Video, das sie am Freitag auf Instagram postete.

isis-killer-beheading-video-story-top Italienischer Eurofighter stürzt bei Flugshow ab - Pilot tot
Sep 25, 2017 - 11:35
Erste Reaktionen der schockierten Gästen können bereits bei Twitter gelesen werden. Bei einer Flugshow im italienischen Terracina stürzte ein Eurofighter ins Meer.