Microsoft Edge: Browser erscheint für iOS und Android

Microsoft-Browser Edge kommt aufs iPhone und überbrückt den Weg zum PC

Was der Apple-Nutzerin ihr Handoff, ist der Windows- und Android-Nutzerin ab sofort auch der Microsoft Launcher: Mit der Funktion "Continue on PC" können über den Android-Launcher ab sofort gewisse Workflows vom Mobil-Gerät an einen Windows-PC übergeleitet werden. Grund für diesen Schritt ist laut offiziellen Angaben in erster Linie anhaltendes Kunden-Feedback in diese Richtung. Microsoft will den Wünschen dieses speziellen Anwenderkreises nun nachkommen.

Seit 2015 ist der Microsoft-Browser Edge für Windows-PCs verfügbar.

Für die iOS-Version des Edge-Browsers gibt es bereits die erste Beta, die als Basis WebKit nutzt und sich somit sehr ähnlich dem dortigen Safari-Browser verhält.

Edge für Android und iOS befindet sich aktuell in der Beta-Phase, ist also noch nicht ganz fehlerfrei und zudem nur für Smartphones angepasst. Am Donnerstag kündigte Microsoft Versionen seines Browsers für die beiden dominanten mobilen Betriebssysteme an. Für iOS ist eine entsprechende Preview-Ausgabe von Edge ebenso fertig, kann aber vorerst nur von Nutzern mit Zugriff auf Apples TestFlight-Programm ausprobiert werden. Weitere Sprachen sollen ebenso folgen wie neue Features, darunter Support für Android-Tablets und das iPad.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Berliner Politik-Expertin bei "Xavier" von Baum erschlagen
Okt 06, 2017 - 15:30
Durch den Sturm wurden Bäume entwurzelt und Äste fielen auf die Gleise - in Berlin wurde der Ausnahmezustand ausgerufen. Die eine Begleiterin Tempels, die mit ausgestiegen war, um die Straße freizuräumen, wurde schwer verletzt.

Von SEK überwältigt Mann mit Messer verschanzte sich in Buchheimer Kiosk
Okt 06, 2017 - 13:46
Wie die Polizei mitteilte, hatten die Kölner Verkehrsbetriebe um kurz vor sechs Uhr Schwierigkeiten mit einem Fahrgast gemeldet. Der Täter sei alleine in dem Gebäude gewesen und habe keine Menschen in seiner Gewalt gehabt, sagte ein Polizeisprecher.

isis-killer-beheading-video-story-top Donald Trump erneuert Vorwürfe gegen Teheran
Okt 06, 2017 - 13:44
Offensichtlich plant das Weiße Haus, dem Iran nächste Woche die Nichteinhaltung des Atomabkommens zu attestieren. Zudem soll Iran gezwungen werden, sich auch abseits der Nukleardebatte friedlich zu verhalten.