Joachim Löw beginnt die Testphase: Mit Leno, Sane und Can gegen Aserbaidschan

Führte das DFB-Team 1996 zum EM-Titel Berti Vogts

Bundestrainer Joachim Löw will nach der gesicherten WM-Qualifikation im abschließenden Ausscheidungsspiel am Sonntag in Kaiserslautern gegen Aserbaidschan "den einen oder anderen Wechsel" vornehmen. Deshalb schaltet der 57-Jährige auch gleich in den WM-Testmodus und kündigte im Vergleich zum 3:1 am Donnerstag in Nordirland mindestens drei personelle Veränderungen in der Startelf an.

Wie Löw bereits am Samstag ankündigte, steht in Abwesenheit des verletzten Stammtorhüters Manuel Neuer diesmal Bernd Leno zwischen den Pfosten, die etatmäßige Nummer 2 Marc-Andre ter Stegen bekommt eine Pause. "Es findet noch eine Wundheilung statt innerhalb des Fußes". Mit Blick auf die am 14. Juni beginnende WM 2018 habe er "aktuell keine Sorgen". "Man ist mal davon ausgegangen: ein halbes Jahr bis zur Winterpause, plus-minus ein paar Wochen". "Wenn man jetzt von einem Torhüter hinter Manuel Neuer spricht, ist das der Marc", sagte der Bundestrainer. So sollen die Premier-League-Profis Emre Can vom FC Liverpool im defensiven Mittelfeld und Außenstürmer Leroy Sané von Manchester City von Anfang an auf dem Platz stehen. Und dafür sucht er ab sofort Spieler mit "immensem Hunger". "Nur wir als Weltmeister haben etwas zu verlieren. Um den WM-Titel zu wiederholen, brauchen wir eine Topleistung von jedem einzelnen Spieler", betonte Löw. Die beiden anderen Spielorte sind je nach Gruppe unterschiedlich. Zehn Siege waren unter Löw auch auf dem Weg zur EM 2012 gelungen, allerdings mit einem schlechteren Torverhältnis.

Gegen Aserbaidschan will das DFB-Team im zehnten Qualifikationsspiel zur WM 2018 in Russland den zehnten Sieg landen.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Berliner Friedrichstadt-Palast lädt AfD-Wähler aus
Okt 08, 2017 - 18:18
Daraus erwachse Verantwortung, denn die mit Abstand höchsten Zustimmungsraten für die AfD lägen in den östlichen Bundesländern. In seiner Ansprache vor der Vorstellung sagte Schmidt schließlich, auch AfD-Wähler seien ihm willkommen.

Mann bei Streit ins Gleisbett gestoßen
Okt 08, 2017 - 16:18
Zeugen berichteten später der Polizei, dass sich der Mann kurzfristig auf der abgeschirmten Stromschiene abstützte. Erst als Passanten laut nach der Polizei riefen, entfernte sich die siebenköpfige Gruppe aus dem U-Bahnhof.

isis-killer-beheading-video-story-top Jogi Löw schickt Toni Kroos vorzeitig nach Hause - und begründet seine Entscheidung
Okt 08, 2017 - 06:36
Im letzten Gruppenduell gegen Aserbaidschan soll der zehnte Sieg im zehnten Spiel her, um eine perfekte Quali gespielt zu haben. Zwar halten Verein und Torwart weiter am Plan fest, dass Neuer zum Rückrundenstart wieder trainieren und spielen soll.