Amazon schließt Diskussionsforen für Nutzer

Die Ankündigung zur Schließung der Amazon-Diskussionsforen

Für viele Nutzer dürfte diese Ankündigung wohl recht überraschend kommen: Amazon wird zeitnah seine Diskussionsforen schließen. Sie werden am 13. Oktober eingestellt. In einem Beitrag vom Amazon-Team heißt es: "Amazon bedankt sich für Ihre Beiträge in den Diskussionsforen". Die Änderung betrifft nicht nur den deutschen Marktplatz, sondern auch die internationalen Plattformen wie Amazon.com oder Amazon.co.uk.

Die Ankündigung zur Schließung der Foren. Dies gab das Unternehmen selbst in den Foren bekannt.

Weitere Erklärungen oder Begründungen, warum sich Amazon zur Schließung der Foren entschieden hat, wird den Nutzern nicht geliefert. Fragen von Forenteilnehmern nach dem Grund für diese Maßnahme hat Amazon bislang nicht beantwortet.

Andere User hätten jedoch beklagt, dass Amazon seinen Kunden und potenziellen Käufern die Freiheit nehmen wolle, sich kritisch über Produkte oder Services zu äußern. Nicht wenige Beiträge befassen sich schließlich mit Schwierigkeiten, die Nutzer mit Produkten oder technischen Geräten oder diversen Funktionen von Amazon haben.

Möglicherweise plant Amazon aber auch eine neue Plattform für Kundendiskussionen - auf der Amazon.com-Seite werden die Nutzer auf das von Amazon im Sommer gestartete Social Network Spark verwiesen.

Gänzlich alleine gelassen werden Amazon-Kunden aber nicht, offenbar wird es "verbesserte Hilfeforen mit erweiterten Kategorien" geben.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top US-Vizepräsident verlässt Stadion aus Protest gegen knieende Football-Spieler
Okt 09, 2017 - 10:21
Diese Geste hat sich in den USA als Zeichen des Protests gegen Polizeigewalt gegen Schwarze etabliert. Er verließ das Football-Spiel kurzerhand.

Ein Zeltbauer ist am Samstag auf dem Oktoberfest am Flughafen Essen/Mülheim gestorben
Okt 09, 2017 - 08:36
Man sei sich sehr schnell einig gewesen, dass man nach einem solchen Unglück nicht zur Tagesordnung übergehen konnte. Die Veranstalter teilten noch in der Nacht zu Sonntag mit: Am Sonntag geht das Oktoberfest ganz normal weiter!

Messeschnellweg Hannover | Zwei Verletzte bei Geisterfahrer-Crash
Okt 09, 2017 - 02:52
Während die 23-Jährige nur leichte Verletzungen erlitt, musste die schwer verletzte Hondafahrerin stationär aufgenommen werden. Als sie ihren Fehler bemerkte, versuchte sie, die entgegenkommenden Fahrzeuge mit der Lichthupe zu warnen.