"Drehscheibe" ZDF-Moderatorin Ulrike von Möllendorff ist tot

Die frühere Fernsehmoderatorin Ulrike von Möllendorff ist tot. Die gebürtige Berlinerin starb im Alter von 78 Jahren.

Über viele Jahre hinweg war Ulrike von Möllendorff für den Sender Freies Berlin tätig, ehe sie Anfang der 70er Jahre zum ZDF wechselte, wo sie zunächst die "Drehscheibe" präsentierte.

Später präsentierte sie die Hauptausgabe der ZDF-Nachrichten "heute". Ihre Tätigkeit habe sie "bei den ZDF-Zuschauern bekannt und beliebt" gemacht. Die langjährige "heute"-Moderatorin, geboren 1939 in Berlin, starb bereits im September, wie das ZDF heute von der Familie erfuhr". Ulrike von Möllendorff wurde "in aller Stille" beigesetzt, wie aus einer Traueranzeige von Freunden und Familie hervorgeht. Im Jahr 1991 ging die Journalistin noch einmal zurück zum SFB, um mehrere Jahre die "Abendschau" zu moderieren.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Großkundgebungen in Spanien zur Katalonien-Frage
Окт 08, 2017 - 22:20
Wenn Katalonien nun eine Sonderbehandlung erfahre, zeige das, dass Madrid eigentlich schon von der Unabhängigkeit ausgehe. Zuvor hatte die Regierung entschieden, Unternehmen und Banken einen Abzug aus der Konfliktregion zu erleichtern.

isis-killer-beheading-video-story-top Nationalhymne geschwänzt Vettel droht noch eine Startplatz-Strafe
Окт 08, 2017 - 19:20
Nicht nur, dass der Ferrari-Pilot das Rennen erneut nicht beenden kann - er bekommt auch noch eine Verwarnung. Sebastian Vettel steht nur eine Verwarnung von einer Startplatzstrafe entfernt.

isis-killer-beheading-video-story-top Anuga in Köln gestartet
Окт 08, 2017 - 16:18
Viele Unternehmen haben Bio im Gepäck, wie die Koelnmesse am Freitag bei einer Vorab-Präsentation betonte. Laut der Deutschen Ernährungsindustrie wollen sich Verbraucher zunehmend ausgewogen ernähren.