Drei Personen bei Steinschlag verschüttet

Eine Person wurde leicht verletzt Der Felsabbruch ereignete sich beim Felsenweg zwischen der Ruosalp und Alplen

Nach einem Steinschlag im Kanton Uri bei Unterschächen wollen die Behörden die Suche nach zwei vermissten Wegbauern am Mittwoch wieder aufnehmen.

Bern - Bei einem Felssturz haben Geröllmassen in der Schweiz drei Menschen verschüttet.

Eine Person wurde leicht verletzt, sie konnte sich selbst befreien und wurde durch die Rega ins Kantonsspital Uri überflogen. Die anderen zwei Personen - ein 27- und ein 62-jähriger Mann - werden noch vermisst.

Das Gebiet sei nur schwer erreichbar, so die Kantonspolizei.

Im Einsatz stehen die Rega, die Swiss Helicopter, die Abteilung Naturgefahren des Amts für Forst und Jagd, die Stützpunktfeuerwehr Altdorf, die Feuerwehr Unterschächen sowie die Kantonspolizei Uri.

Weil der Fels weiterhin instabil war, konnten die Rettungskräfte bislang nicht ins unmittelbare Abbruchgelände. Aufgrund dieser Gefahrenlage könnten die Sucharbeiten erst bei Tagesanbruch wieder aufgenommen werden, sagte der Sprecher der Urner Kantonspolizei Reto Pfister auf Anfrage. Sämtliche Einsatzkräfte mussten mit Helikoptern an den Einsatzort geflogen werden. Sie ist sowohl von der Urner Seite wie auch von der Schwyzer Seite erreichbar.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Dritter Castor-Transport auf dem Neckar erwartet
Okt 11, 2017 - 08:42
Sollte der Transport heute erfolgen, wollen sie mit einer Mahnwache in Gundelsheim (Kreis Heilbronn) protestieren. Juni hatte der Energieversorger EnBW den bundesweit ersten Castor-Transport auf dem Neckar durchgeführt.

Welt-Mädchentag: In Österreich wird es pink
Okt 11, 2017 - 08:22
Vor allem in Afrika, Asien und Lateinamerika werden viele Mädchen diskriminiert, oft sind sie Gewalt schutzlos ausgeliefert. Die Frauenorganisation der Vereinten Nationen, UN Women, richtet den Blick auf Mädchen in Kriegsgebieten.

isis-killer-beheading-video-story-top Ikea bringt eigene Kollektion für Haustiere heraus
Okt 11, 2017 - 03:22
Einfach in der ausländischen Filiale bestellen und nach Deutschland liefern lassen - das funktioniert leider nicht. Andere Märkte werden erst ab März 2018 erschlossen - dann sollen die Produkte auch in Deutschland verfügbar sein.