Kioskräuber plündert Kasse - und bedient dabei Kunden

Blaulicht Bild AFP

Dass der Täter dabei aber völlig gelassen einen Kunden bedient, macht den Vorfall gestern dann doch ziemlich kurios. Während er gerade die Kasse plünderte, betrat ein nichtsahnender Kunde den Laden und verlangte nach Zigaretten.

Während eines Überfalls auf einen Kiosk in Frankfurt am Main hat der Räuber einen nichtsahnenden Kunden bedient und ihm auch ordnungsgemäß das Wechselgeld ausgehändigt.

Der hat sich ja was getraut: Ein etwa 30 Jahre alter Mann hat am Dienstag gegen 17 Uhr einen Kiosk in der Kirchnerstraße betreten und behauptet, er benötige ein Pflaster für seinen angeblich verletzten Finger. Als die Verkäuferin dies in einem Nebenraum holen wollte, ging der Mann hinter den Tresen und drohte ihr mit einer Schere und mit Pfefferspray. Letztlich verkaufte dieser dem Kunden ja auch Zigaretten, kassierte und gab sogar Wechselgeld zurück.

Stutzig wurde der Kunde erst, als der "Verkäufer" vor seinen Augen mitsamt der Beute den Laden verließ und nunmehr die echte Mitarbeiterin die Situation aufklärte. Doch der dreiste Räuber konnte im Getümmel der Innenstadt mit mehreren hundert Euro in der Tasche untertauchen. Sie sollen sich unter der Nummer 069/755-53111 melden.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Google Home Mini nahm tagelang alles auf
Okt 11, 2017 - 15:20
Google hat das Problem mittlerweile via Update bereinigt, indem ein Langdruck auf diesen Touch-Button künftig ignoriert wird. Dieses sei im betreffenden Fall fehlerhaft gewesen, und habe so eine dauerhafte Aktivierung registriert.

isis-killer-beheading-video-story-top Kate und William: Herzogin Catherine zeigt erstmals ihren neuen Babybauch
Okt 11, 2017 - 13:33
Kate Middleton ist ein echtes Vorbild und hat sich mit ihrer dritten Schwangerschaft den Respekt vieler Frauen verdient. Die Herzogin soll im vierten oder fünften Monat schwanger sein.

Kleinlaster prallt an Raststätte in geparkten Gefahrguttransporter
Okt 11, 2017 - 11:04
Der Auflieger des Gefahrguttransporters war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Der Tank des Lastwagen wurde nach Angaben der Polizei aber nicht beschädigt.