25-Jähriger klettert auf Strommasten und erleidet tödlichen Stromschlag

Strommasten

Am Mittwochabend ereignete sich laut der Polizei ein tragischer Vorfall in der Stadt Maxhütte-Haidhof im Oberpfälzer Landkreis Schwandorf.

In der kleinen Gemeinde nahe Regensburg gab es einen extrem lauten Knall - ein Schock für die Bewohner!

Als die Einsatzkräfte dort eintrafen, bot sich ihnen jedoch ein schauriger Anblick: In den Oberleitungen des Strommastes hing ein brennender Mensch, der durch den Kontakt mit den stomführenden Kabeln getötet worden war.

Dann die grausige Entdeckung: Die alarmierte Feuerwehr sah, dass nicht der Mast oder der Trafo brannten, sondern ein menschlicher Körper. Zunächst musste die Stromversorgung abgeschaltet werden, meldet der BR. Dabei verfing sich sein Körper offenbar in einer Spule und löste einen Kurzschluss aus, was zu dem Feuer führte.

Offenbar hat er einen Stromschlag erlitten.

Auf Grund der Hochspannung gestaltete sich die Bergung des Leichnams als äußerst schwierig und gefährlich für die Florianjünger.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Wiehl AfD sagt Parteitag wegen "massiven Drohungen" ab - Polizei sieht keinen Grund
Okt 12, 2017 - 18:34
Die rechtspopulistische AfD in Nordrhein-Westfalen wollte eigentlich an diesem Wochenende ihren Parteitag abhalten. Die AfD habe Hinweise darauf, dass sich aggressive Antifa-Gruppen unter friedliche Demonstranten mischen könnten.

isis-killer-beheading-video-story-top Mitarbeiter der Postbank-Filiale in Sondershausen streiken
Okt 12, 2017 - 15:51
Hintergrund sind Spekulationen um die Zukunft der Postbank, welche die Beschäftigten erheblich verunsichern. Am heutigen Donnerstag soll der Streik allerdings wieder beendet werden und alle Filialen geöffnet sein.

isis-killer-beheading-video-story-top Heynckes-Empfehlung: Tuchel weiter Thema beim FC Bayern?
Okt 12, 2017 - 15:22
Ich konzentriere mich nur auf den Erfolg mit der Mannschaft, dass wir den so bestätigen, wie wir es letztes Jahr angefangen haben. Nagelsmann gilt als Top-Kandidat auf die Nachfolge von Jupp Heynckes, der den FCB bis zum Saisonende betreuen wird.