Die scheinheilige Empörung von Ben Affleck

Ben Affleck Harvey Weinstein Die Nachrichten Gleichheitszeichen Hilarie Burton Hollywood TRL Argo One Tree Hill Jeffrey Dean Morgan Terry Crews Hollywood-Star Aufrichtigkeit Anschuldigung White Collar The Walking Dead Zusammenschnitt Clip

Und auch Ben Affleck scheint sich noch daran erinnern zu können.

"Ich bin traurig und wütend, dass ein Mann, mit dem ich gearbeitet habe, seine Macht nutzte, um viele Frauen über Jahrzehnte einzuschüchtern, sexuell zu belästigen und zu manipulieren", nahm Affleck bei Facebook Stellung. Seine Miramax Studios produzierten "Good Will Hunting", verschafften Affleck (und Matt Damon) damit einen Drehbuch-Oscar und den großen Durchbruch im Film-Biz. "Außerdem brauchen wir mehr Frauen in Führungspositionen". Doch offenbar tut der 45-Jährige nur so unschuldig und ist es gar nicht, denn nun gerät er selbst in die Kritik. In dem MTV-Clip geht er mit der Schauspielerin und Moderatorin Hilarie Burton (35) auf Tuchfühlung und grapscht ihr dabei an die linke Brust. Burton äußerte sich in einem späteren Interview mit den Worten, dass ihr ein High-Five lieber gewesen wäre.

"Ich habe mich unanständig benommen und ich entschuldige mich aufrichtig", schreibt Affleck.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Lufthansa-Chef schließt Preiserhöhungen nach Air-Berlin-Übernahme nicht aus
Okt 12, 2017 - 10:08
Die Bieterfrist für die ebenfalls zum Verkauf stehende Techniksparte von Air Berlin war zuletzt bis etwa zum 20. Oktober verfallen die Tickets von rund 100.000 Kunden, sagte ein Konzernsprecher der Deutschen Presse-Agentur.

isis-killer-beheading-video-story-top Hamas meldet Versöhnung mit Fatah
Okt 12, 2017 - 10:01
Streitpunkt ist die Herrschaft der radikalislamischen Hamas im Gazastreifen, den die Extremisten seit zehn Jahren kontrolliert. Von Fatah-Seite hieß es, zum Stand der Verhandlungen werde es zu Mittag eine Pressekonferenz am Tagungsort in Kairo geben.

Frankfurter Goetheturm steht in Flammen
Okt 12, 2017 - 07:34
Ein Feuer hat den mehr als 80 Jahre alten Goetheturm in Frankfurt/Main vernichtet. Die Brandursache ist unklar. "Der ideelle Schaden ist aber riesengroß".