Münchner CSU fordert Neuanfang ohne Seehofer

Die Luft wird dünn für Horst Seehofer: Wie die Bild berichtet, will die CSU offenbar einen Neustart - und das ohne den Parteivorsitzenden.

Nach Parteikollegen in der Oberpfalz und in Oberfranken fordert auch der Münchner Bezirksverband einen Neuanfang. Die Schuld für die Situation der CSU sehen die Kreisverbände in der Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Merkel und Seehofers Zickzackkurs in dieser Frage. Dort fiel die CSU bei der Bundestagswahl im September auf 38,8 Prozent. Er gilt als Unterstützer von Hort Seehofer. Die Bild zitiert die Kreisverbände mit der Aussage "Sonst verlieren wir nächstes Jahr mit der Landtagswahl in Bayern auch die dritte Wahl".

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Frankfurter Goetheturm ist nach Brand eingestürzt
Окт 12, 2017 - 08:18
Mehr als 80 Jahre lang stand der der Frankfurter Goetheturm am Rand des Stadtwalds, nun wurde er von einem Feuer zerstört. Die Brandursache war unklar. "Der Sachschaden lässt sich nicht beziffern", sagte der Feuerwehr-Sprecher.

isis-killer-beheading-video-story-top 28-Jähriger zu 13 Jahren Haft verurteilt
Окт 12, 2017 - 05:20
Mit dem Urteil blieb das Gericht unter dem Antrag der Staatsanwaltschaft, die lebenslange Haft wegen Mordes beantragt hatte. Der Angeklagte und die Flüchtlingshelferin hatten eine kurze intime Beziehung geführt, die aber schon wieder beendet war.

isis-killer-beheading-video-story-top Martialische Drohung Trump will "Fake News"-Sendern den Saft abdrehen"
Окт 12, 2017 - 01:04
In einem Interview hatte Trump im Februar gesagt, er wolle sicherstellen, dass die USA in der atomaren Rüstung führend seien. Der Fernsehsender hatte vergangene Woche berichtet, US-Außenminister Tillerson habe Trump als "Idioten" bezeichnet.