Merkel und Macron eröffnen Buchmesse

Der Frankfurter Römer ist bunt angestrahlt

Bundeskanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron haben am Abend in Frankfurt am Main die Buchmesse eröffnet. Sie und Macron wüssten, wie wichtig es sei, sich überall in der Welt für etwas einzusetzen, was uns selbstverständlich sei. Ihm sei es eine große Freude, in Frankfurt zu sein, sagte Macron und betonte: "Es waren die selben Kaiser, die diese Stadt und Europa aufgebaut haben, bevor wir es erfunden haben". Autoren würden gebraucht als "Seismographen aktueller und denkbarer Entwicklungen, als Ideengeber und Brückenbauer".

Der französische Staatspräsident Macron bezeichnete die Literatur als "beste Waffe" gegen jene, die versuchten, Mauer zwischen Menschen zu bauen und Fanatismus zu schüren. Insgesamt werden zur weltgrößten Bücherschau rund 7.300 Anbieter aus mehr als 100 Ländern erwartet, wie Buchmesse-Direktor Juergen Boos sagte. Die Buchmesse dauert bis zum 15. Oktober.

Der Vorsteher des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Heinrich Riethmüller, kritisierte, dass in vielen Teilen der Welt Kulturschaffende von Despoten "drangsaliert, inhaftiert und mit dem Leben bedroht" würden.

Zum Messeauftakt forderte die deutsche Buchbranche von der künftigen Bundesregierung mehr Einsatz für eine unabhängige und lebendige Verlagslandschaft. Wenn etwa Kindergärten und Hochschulen bestimmte Anteile von digitalen Werken kostenlos zusammenstellen dürften, sei dies ein schwerer Schlag für die rund 600 Bildungs- und Wissenschaftsverlage.

Nur wenn Verlage auch eine marktgerechte Vergütung erhielten, könnten sie in Literatur und innovative Vertriebsmodelle investieren, sagte Riethmüller. Die Buchmärkte seien in den vergangenen Jahren in den meisten Ländern langsam, aber kontinuierlich gewachsen, und es habe sich eine "gesunde Koexistenz" zwischen gedruckten und digitalen Büchern entwickelt. Dabei stellt der klassische Buchhandel immer noch den wichtigsten Vertriebsweg dar.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Große Enttäuschung: Chiemsee-Summer-Festival findet 2018 nicht statt
Okt 13, 2017 - 02:37
Wir denken gerne an diese Zeit, auch wenn es jetzt ehrlich gesagt auch mit einem weinenden Auge geschieht. Nach schweren Unwettern musste im August das " Chiemsee Summer "-Festival komplett abgesagt werden".

isis-killer-beheading-video-story-top Sonderermittler stellt Fehler der Polizei zu Amri fest
Okt 12, 2017 - 20:32
Auch die Generalstaatsanwaltschaft hätte da "ein Auge drauf haben müssen". " "Da lag wirklich einiges im Argen." ". Doch statt ihn diskret zu beschatten, nahm die Polizei ihn in Berlin kurzfristig fest und zog sein Handy ein.

isis-killer-beheading-video-story-top Also doch: Robert Pattinson hat sich getrennt
Okt 12, 2017 - 19:51
Die vielen Fans des Mädchenschwarms werden es jedenfalls gut finden, dass ihr Idol wieder solo ist. Gefühle sind nach dieser langen Zeit immer noch da, aber die Liebe ist vorbei.