Winterfahrplan: Deutsche Bahn erhöht die Preise um bis zu 13,6 Prozent

Ein ICE-Sprinter stand am Montag in Erfurt vor einer Testfahrt auf der Neubaustrecke Erfurt- Bamberg im Bahnhof

Die Bahn sprach gestern von einer "ausgesprochen moderaten Preiserhöhung" unterhalb der Inflationsrate.

Berlin. Die Fahrt in den Weihnachtsurlaub mit dem Zug wird teurer: Die Deutsche Bahn erhöht zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember ihre Preise im Schnitt um 0,9 Prozent. In der ersten Klasse klettern die Tarife um durchschnittlich 2,9 Prozent. Die Jahresteuerungsrate in Deutschland beträgt derzeit 1,8 Prozent.

Vor einem Jahr hatte die Bahn die Ticketpreise im Fernverkehr bereits um durchschnittlich 1,9 Prozent angehoben. Ein Teil der Kunden werde deutlich stärker getroffen, sagte Pro-Bahn-Vorsitzender Detlef Neuß.

Besonders teuer werden Tickets ohne Zugbindung (Flexpreis). Auch Platzreservierungen sollen unverändert 4,50 Euro kosten.

Je nach Strecke steigt der Flexpreis in der zweiten Klasse nach Bahn-Angaben um bis zu 3,5 Prozent, es kann aber auch weniger sein. Dabei gibt es zwei Ausnahmen: Als Entschädigung für die lange Sperrung der Rheintalbahn bei Rastatt bleiben die Preise für die am stärksten genutzten Strecken über den Abschnitt Karlsruhe-Basel gleich. Das gilt nicht für Fahrten von Berlin nach München auf der Neubaustrecke. Neuss nannte die 13,6 Prozent Plus einen "dicken Brocken". Einzeltickets für den Nahverkehr legen im Durchschnitt um 2,4 Prozent zu.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Poder Electoral de Venezuela informa que elecciones transcurren con tranquilidad
Okt 17, 2017 - 10:09
La ex presidenta de Costa Rica expresó en redes sociales: "Resultados electorales de hoy son la crónica de un fraude anunciado". Oropeza indicó que reiteran el reconocimiento al bravo pueblo de Venezuela que salió a votar a pesar de todos los obstáculos.

isis-killer-beheading-video-story-top Gut neun Millionen Zuschauer beim RAF-"Tatort" - Konkurrenz weit weg
Okt 17, 2017 - 05:37
Er sei jedoch keiner "von denen gewesen"- aber man sei jung gewesen und wollte die Welt verändern. 9,27 Millionen Menschen sahen ihn (Quote: 27,2 Prozent).

isis-killer-beheading-video-story-top Offenbar 500 Millionen Euro geboten | Übernimmt Lufthansa jetzt auch Alitalia?
Okt 16, 2017 - 22:05
Die Regierung in Rom will eine Zerschlagung der Alitalia zwar verhindern - genau wie starke Einschnitte im Personal. Auch die britische Fluggesellschaft Easyjet hat den Finger für Teile von Alitalia gehoben.