Bedenken gegen Biotest-Übernahme in Dreieich

Wie die Hessen am heutigen Dienstagmorgen mitteilten, hat der US-Ausschuss CFIUS (Committee on Foreign Investment in the United States) Biotest mitgeteilt, dass gegen das Übernahmeangebot von Creat an die Biotest-Aktionäre US-nationale Sicherheitsbedenken bestünden. Beide Parteien hätten entschieden, dass sie die Anmeldung zurückziehen und einen neuen Antrag auf ein beschleunigtes Prüfungsverfahren einreichen werden. Zudem würden weitere Gespräche mit der US-Behörde geführt, um Möglichkeiten für die Übernahme auszuloten.

Creat wähnte sich bereits im Juni am Ziel: Einen Tag vor Ablauf der Übernahmefrist hatten 77,05 Prozent der Inhaber von Biotest-Stammaktien die Offerte angenommen. Bei den Investoren kommt diese Nachricht nicht gut an: Der Biotest-Aktienkurs verliert im frühen Handel am Dienstag 7,5 Prozent auf 18,75 Euro.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Julian Draxler glänzt bei Paris-Sieg
Nov 07, 2017 - 12:25
Auch der Titelverteidiger gab sich am Samstagabend gegen EA Guingamp mit einem 6:0 (4:0)-Sieg keine Blöße. Neben Draxler erzielten Super-Teenie Kylian Mbappé und Edinson Cavani (jeweils zwei) die weiteren Treffer.

Polizei erschießt Messer-Angreifer nahe Bregenz
Nov 07, 2017 - 06:20
Nach ersten Informationen der Polizei war der Mann zu Hause betrunken herumgetorkelt und hantierte mit einem Messer. Die Frau des Opfers hatte die Polizei alarmiert, weil sie sich von dem schwer Betrunkenen bedroht gefühlt hatte.

Trump zu Texas: "Kein Problem mit Schusswaffen" [1:22]
Nov 07, 2017 - 01:36
Der Täter wurde später tot in seinem Fluchtwagen aufgefunden. "Das ist ein psychisches Problem auf höchstem Niveau", sagte Trump . Trump sagte, glücklicherweise sei der Täter von einem anderen Mann erschossen worden, sonst wäre es noch viel schlimmer gekommen.