Volkswagen Konzern und Google arbeiten gemeinsam auf Quantencomputern

"Wir freuen uns darauf, gemeinsam zu erforschen, wie Quantencomputing die Automobilindustrie verändern und voranbringen könnte", kommentiert Hartmut Neven, Entwicklungsleiter des Google Quantum Artificial Intelligence Laboratory. Die VW-Konzern-IT plant drei Entwicklungsbereiche auf dem Google-Quantencomputer zu untersuchen. Das Ziel dabei sind drei Gebiete: Die Quanten-Rechner sollen bei der Verkehrsoptimierung helfen, Materialstrukturen für leistungsstarke E-Fahrzeug-Batterien berechnen und außerdem das Thema Künstliche Intelligenz weiterbringen. Wir von Volkswagen wollen deshalb unter den Ersten sein, die Quantencomputing unternehmerisch einsetzen können, sobald diese Technologie kommerziell verfügbar ist. Hierzu arbeiten sie an einem sogenannten universellen Quantencomputer von Google. Dessen Architektur eignet sich für viele experimentelle Rechenoperationen.

Die Zusammenarbeit mit Google ist aktuell im Bereich der Forschung angesiedelt.

Volkswagen hat bereits Erfahrung mit Quantencomputern: Im Rahmen eines Forschungsprojekts wurden die Fahrten von 10.000 Taxis in Peking analysiert, um deren Routen zu optimieren. Spezialisten aus den Volkswagen Information Technology Centern (IT-Labs) in San Francisco und München entwickeln gemeinsam mit Google-Experten Algorithmen, Simulationen und Optimierungen. Ein Team aus Spezialisten von Volkswagen und Google arbeitet dazu auf einem Google-Quantencomputer. Sie bauen damit auf ihrem Forschungsprojekt auf und wollen neben der Fahrzeitverkürzung weitere variable Größen integrieren. Dazu zählen städtische Verkehrsleitsysteme, verfügbare E-Ladesäulen oder freie Parkflächen. Werkstoffe und die Materialstruktur leistungsstarker E-Fahrzeug-Batterien werden im Quantencomputer simuliert und verbessert.

Dass Volkswagen mit Google kooperiert, gehört zu der Strategie, die der Konzern mit seinem neuen Chef Sundar Pichai, der 2015 angetreten ist, verfolgt. Nicht zuletzt forschen die Partner mit Blick auf das autonome Fahren an künstlicher Intelligenz.

Der Volkswagen-Konzern ist nach Unternehmensangaben weltweit das erste Automobilunternehmen, das sich intensiv mit Quantencomputer-Technologie befasst.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top So löschen Sie versendete Nachrichten bei WhatsApp
Nov 08, 2017 - 17:18
Jetzt aber kannst Du sowohl auf einem Android-Smartphone als auch auf einem iPhone die Botschaft bequem im Nachhinein löschen. Nun hat ein Blogger aber einen Trick herausgefunden, mit dem man die Löschmöglichkeit umgehen kann.

isis-killer-beheading-video-story-top Überauslastung droht Wirtschaftsweise erwarten "Boomphase" für Deutschland
Nov 08, 2017 - 14:34
Die Prognosen für das Wirtschaftswachstum im laufenden und im kommenden Jahr wurden deutlich nach oben revidiert. Die fünf sogenannten Wirtschaftsweisen erwarten für das Jahr 2017 jetzt ein Wachstum von 2,0 Prozent.

isis-killer-beheading-video-story-top Neuer Gastgeber für "Tauschkonzert" ist fix
Nov 08, 2017 - 12:22
Wir freuen uns daher sehr, dass er im nächsten Jahr als Gastgeber wieder in Südafrika dabei sein wird! Zuschauer verfolgten die vierte Staffel der VOX-Musikshow "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert".