Milliarden-Deal: Rene Benko kauft mit Signa Top-Immobilien von RFR

Milliarden-Deal Rene Benko kauft mit Signa Top Immobilien von RFR

Seine Signa hat jetzt den größten Immobilen-Deal des Jahres in Deutschland abgeschlossen: Für 1,5 Mrd.

Verkäufer der Liegenschaften ist die RFR Holding aus den USA, die von den beiden deutschstämmigen Immobilienkaufleuten Michael Fuchs und Aby Rosen gegründet wurde.

Hinter Signa steht der Tiroler Investor Benko, der 2015 die Karstadt-Warenhäuser übernommen hatte.

Wien/Frankfurt. Signa mit dem österreichischen Investor René Benko an der Spitze kaufte das Hochhaus "Upper West" in Berlin, das "Kaufmannshaus" und die "Alsterarkaden" in Hamburg sowie das im Bau befindliche Einkaufszentrum "Upper Zeil" in Frankfurt und die 50-prozentige RFR-Beteiligung am "Karstadt am Münchner Hauptbahnhof".

Das Portfolio hat 160.000 qm Mietfläche, davon entfallen 70.000 qm auf Einzelhandel, 17.000 qm auf Hotel und 55.000 qm auf Büro.

Die restlichen 50 Prozent hielt Signa bereits. Euro schweres Angebot für den Karstadt-Konkurrenten Kaufhof beim nordamerikanischen Eigner HBC vorgelegt.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Bayern: Große Sorgen um Manuel Neuer
Nov 09, 2017 - 16:51
Auch tz.de hatte bereits Anfang Oktober spekuliert , dass sich Neuers Rückkehr bis in den März 2018 hinein verzögern könnte. Am Donnerstag meldete sich auch Joachim Löw über Neuer zu Wort. "Ich weiß von unseren Ärzten, dass es absolut machbar ist".

isis-killer-beheading-video-story-top Erdbeben im Kölner Süden gemessen
Nov 09, 2017 - 15:19
Die Erschütterung soll im Großraum Köln und Leverkusen deutlich spürbar gewesen sein, wie der "Kölner Stadt-Anzeiger" berichtet. Das Landesamt für Geologie und Bergbau Rheinland Pfalz hat auf der Richterskala hingegen eine Stärke von 2 ,4 gemessen.

isis-killer-beheading-video-story-top Frankreich trotzt EU-Kommission bei Glyphosat-Zulassung
Nov 09, 2017 - 14:20
Der US-Chemiekonzern Monsanto, den der deutsche Konkurrent Bayer übernehmen möchte, hatte Glyphosat entwickelt. Das wäre die letzte Gelegenheit, bei der sich die EU-Staaten auf einen Kompromiss einigen könnten.