"Magnum"-Schauspieler John Hillerman ist tot"

Wie seine Sprecherin bestätigte, starb er am Donnerstag in seinem Haus im texanischen Houston. Die Todesursache ist noch nicht bekannt. An der Seite von Tom Selleck (72, Rolle: Thomas Magnum) spielte er darin Jonathan Quayle Higgins III., einen versnobten, britischen Adeligen, der "Robin's Nest", das Anwesen des berühmten Schriftstellers Robin Masters auf Hawaii, in dessen im Gästehaus Selleck lebt, verwaltet. Auch wenn er viele andere Rollen hatte, habe der Verstorbene am liebsten Higgins gespielt.

John Hillerman war aber auch an vielfach ausgezeichneten Kinoerfolgen beteiligt: "Is' was, Doc?" "Der Grund, warum er keine weitere grosse Rolle angenommen hat, ist, dass er eine Sitcom nach "Magnum" abgelehnt hat".

In den 1970er Jahren war Hillerman durch die Darstellung des arroganten Detektivs namens Simon Brimmer in der TV-Serie "Ellery Queen" bekannt geworden. "Er wollte die ernsthafte Arbeit fortsetzen, die er bei "Magnum" empfunden hatte".

Der Schauspieler wirkte auch in einigen Spielfilmen mit, etwa für Roman Polanski in "Chinatown", in der Westernkomödie "Der wilde wilde Westen" von Mel Brooks und unter der Regie von Peter Bogdanovich in Filmen wie "Die letzte Vorstellung" und "Paper Moon".

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Kroatien und Schweiz nach Siegen im Playoff vor WM-Teilnahme
Nov 10, 2017 - 04:33
Minute war allerdings äußerst umstritten, Nordirlands Corry Evans hatte einen Schuss mit angelegtem Oberarm abgewehrt. Kroatien macht einen Riesen-Schritt Richtung WM-Teilnahme 2018 in Russland .

isis-killer-beheading-video-story-top Signa Prime investiert 1,5 Mrd. Euro
Nov 09, 2017 - 20:52
Euro ein Gebäudeportfolio von der RFR-Gruppe der beiden deutschstämmigen Immobilien-Investoren Aby Rosen und Michael Fuchs. Den nächsten Mega-Deal hat Benko bereits im Visier: Erst letzte Woche hat Signa ein 3 Mrd.

isis-killer-beheading-video-story-top Fremdenhass in Krefeld: Flüchtlingsfamilie erhält falschen Asylbescheid mit "Hitler-Unterschrift"
Nov 09, 2017 - 20:26
Unabhängig vom Schreibfehler ist das BAMF in Abteilungen untergliedert , einen Fachbereich Asylanträge gibt es dort nicht. Die Zeitung hat auch das Schreiben veröffentlicht, in dem die Familie zur Ausreise aus Deutschland aufgefordert wird.