Rian Johnson soll neue "Star Wars"-Trilogie entwickeln"

Rian Johnson soll vierte Trilogie entwickeln

Disney-Chef Bob Iger kündigte in einer Telefonkonferenz zur Quartalsbilanz an, dass eine "Star Wars"-Realserie nun tatsächlich kommen soll - eine Riesennachricht für all die Fans, die seit über zehn Jahren darauf warten". Die ersten Infos zur neuen TrilogieFür die Fortsetzung der erfolgreichen Reihe hat man Rian Johnson verpflichtet, der bereits Regie beim jüngsten Teil "Die letzten Jedi" führte, der Mitte Dezember 2017 in den US-Kinos startet.

Mit "Star Wars: Das Erwachen der Macht" hatte US-Regisseur J.J. Abrams 2015 eine neue Trilogie ins Leben gerufen. Das gab Konzernchef Bog Iger am Donnerstag nach Veröffentlichung der Geschäftsergebnisse bekannt.

Wie die Konzerne Lucasfilm und Disney mitteilten, soll Johnson als Autor und Regisseur völlig neue Charaktere schaffen, die in der bisherigen Skywalker-Saga noch nicht vorgekommen sind. Zum Erscheinungsdatum wurden noch keine Angaben gemacht. Disney: Schwache QuartalsbilanzDie "Star Wars"-Neuigkeiten vertrieben an der Börse den Frust über die enttäuschenden Quartalszahlen". In den drei Monaten bis Ende September fielen die Erlöse im Jahresvergleich um drei Prozent auf 12,8 Mrd. Die Papiere des Unternehmens zogen im nachbörslichen Handel um mehr als ein Prozent an - nachdem die Aktie nachbörslich zunächst 3,4 Prozent eingebüßt hatte. Die Ankündigung der neuen "Star Wars"-Trilogie ließ den Kurs wieder ins Plus drehen".

Disney legt durchwachsene Quartalsergebnisse vor. Filmgeschäft und ESPN enttäuschtenWährend es für Disneys Themenparks weiter rund lief, spielten die Kabel- und TV-Sparte um den kriselnden Sportsender ESPN sowie das Filmgeschäft deutlich weniger Geld ein.

21st Century Fox: Schnappt sich Disney den Rivalen?

Der amerikanische Sender CNBC hatte am Montag unter Berufung auf eingeweihte Kreise über entsprechende Verhandlungen berichtet. Die Gespräche sollen allerdings schon wieder beendet sein.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Kein offizielles Treffen zwischen Putin und Trump
Nov 10, 2017 - 09:32
Dort findet ein Gipfeltreffen der asiatisch-pazifischen Staatengruppe Apec statt. "Es gibt noch keine Klarheit". Als Verfechter einer protektionistischen Handelspolitik wird Trump mit Spannung bei dem Gipfel erwartet.

isis-killer-beheading-video-story-top Jeder Zehnte in Deutschland ist überschuldet
Nov 09, 2017 - 22:47
Im Gegensatz dazu ist die Überschuldungszahl und -quote in der jüngsten Altersgruppe in diesem Jahr nochmals zurückgegangen. Die Überschuldungsquote bezieht sich auf den Anteil der überschuldeten Menschen unter der Gesamtbevölkerung ab 18 Jahren.

Signa Prime investiert 1,5 Mrd. Euro
Nov 09, 2017 - 20:52
Euro ein Gebäudeportfolio von der RFR-Gruppe der beiden deutschstämmigen Immobilien-Investoren Aby Rosen und Michael Fuchs. Den nächsten Mega-Deal hat Benko bereits im Visier: Erst letzte Woche hat Signa ein 3 Mrd.