Respawn Entertainment: Durch die Übernahme soll sich nichts ändern

Titanfall- EA kauft Entwickler Respawn Titanfall 3 in Arbeit

Respawn Entertainment, Entwickler von Titanfall und Titanfall 2, soll bald zu Electronic Arts gehören.

Rund 455 Millionen US-Dollar, die gestaffelt über einen längeren Zeitraum gezahlt werden, lässt sich EA die Übernahme des bisher unabhängigen Entwicklers Respawn kosten, wie aus einer Pressemitteilung bei Businesswire hervorgeht. Zampell dazu: "Meine Botschaft ist im Endeffekt die, dass wir immer noch Respawn Entertainment sind".

Das sagt EA:"Wir haben das Weltklasse-Kaliber von Respawn aus erster Hand als Entwicklungsstudio mit unglaublicher Vision, tiefem Talent und einer inspirierenden kreativen Denkweise gesehen", sagte Andrew Wilson, CEO von Electronic Arts. Derzeit arbeitet das Studio unter anderem an einem neuen "Titanfall" sowie einem "Star Wars"-Titel". "Unsere langjährige Partnerschaft basiert auf dem gemeinsamen Wunsch, die Grenzen zu erweitern und außergewöhnliche und innovative neue Erfahrungen für Spieler auf der ganzen Welt zu liefern". Jetzt, da das Respawn-Team EA beitritt, haben wir spannende Pläne, um in Zukunft noch erstaunlichere Dinge zu erreichen. Respawn-CEO Vince Zampella hat in einem Statement auf der Studiowebsite klargestellt, dass der Grund für die Übernahme nicht etwa schlecht laufende Geschäfte waren: "Es war nicht notwendig, aber sich EA anzuschließen hat sich für uns richtig angefühlt".

Seit "Titanfall 2" im vergangenen Jahr erschienen ist, war von der Riesenroboter-Reihe leider wenig Neues zu hören.

Respawn Entertainment wurde 2010 gegründet und ist ein unabhängiges Entwicklungsstudio mit Sitz in Los Angeles, Kalifornien.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top EU setzt Briten Frist für Brexit-Antwort
Nov 11, 2017 - 15:51
Hauptstreitpunkt sind die Finanzforderungen der EU; laut EU-Parlamentspräsident Antonio Tarjani bis zu 60 Milliarden Euro. Wie künftig die Beziehungen zwischen der EU und Großbritannien aussehen, muss insgesamt bis Ende März 2019 geklärt sein.

isis-killer-beheading-video-story-top Bewaffneter Überfall auf Mercedes-Bus
Nov 11, 2017 - 15:49
Mitglieder des deutschen Formel-1-Rennstalls Mercedes sind bei einem bewaffneten Überfall in São Paulo ausgeraubt worden. Der Brite fuhr am Freitag einen Streckenrekord und belegte jeweils Rang eins in den Trainingseinheiten.

Brennpunkt Görlitzer Park 23-Jähriger soll Pony sexuell missbraucht haben
Nov 11, 2017 - 15:47
Ein Mann wird beschuldigt, sich sexuell an einem Pony auf dem Kinderbauernhof des Görlitzer Parks in Berlin vergangen zu haben. Anhand des Fotos gelang es den Park-Sicherheitskräften vor Eintreffen der Polizei, den gebürtigen Syrer zu finden.