Vorstoß Steuer auf ungesunde Lebensmittel soll Übergewicht stoppen

Lebensmittel-Steuer

Zu diesem Ergebnis kommt die Studie eines Ökonomen.

Hierzulande sind rund 30 Prozent der Buben in der dritten Schulstufe übergewichtig oder sogar adipös.

Die Studie wurde beauftragt von der Deutschen Adipositasgesellschaft, der Deutschen Diabetesgesellschaft, der Deutschen Diabetesstiftung, der Deutschen Diabeteshilfe, der Gesundheitsstadt Berlin, vom Verband der Diabetesberatungs- und -schulungsberufe in Deutschland und der Universität Kiel.

Berechnet wurden Ernährungsverhalten und Gewichtsentwicklung der Bevölkerung, wenn Obst und Gemüse gar nicht, ungesunde Lebensmittel aber höher als bisher besteuert werden.

Eine Staffelung der Mehrwertsteuer, die sich an der sogenannten Lebensmittelampel orientiert, wäre demnach am wirkungsvollsten. In Österreich liegt der Mehrwertsteuersatz von Lebensmitteln generell bei zehn Prozent. "Die Studie zeigt, dass die Bürger durchaus mehr gesunde Lebensmittel kaufen wollen, bisher aber auch am Preis scheitern", sagt Ernährungsmediziner Hans Hauner von der Technischen Universität München. In Großbritannien müssen Getränkehersteller ab April 2018 eine Zucker-Abgabe zahlen.

Die Experten bringen darüber hinaus eine Anhebung des Steuersatzes für die besonders gesundheitsschädlichen Softdrinks von heute 19 auf 29 Prozent ins Spiel. Der Absatz sei daraufhin um 21 Prozent zurückgegangen, heißt es von der Deutschen Diabetes Gesellschaft.

Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) ist inzwischen jeder vierte bis fünfte Deutsche stark übergewichtig. Starkes Übergewicht bedeutet ein erhöhtes Risiko für viele Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Leiden, Diabetes und Krebs.

Die Idee einer stärkeren Regulierung der Lebensmittelpreise ist in Deutschland nicht neu. Die Idee stieß auf ein geteiltes Echo: Während die Branche und das Bundesernährungsministerium ablehnend reagierten, begrüßten Gesundheitspolitiker aus den Reihen der Regierungskoalition den Vorschlag.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

EU-Staaten bringen Verteidigungsunion auf den Weg
Nov 13, 2017 - 14:19
Die EU-Aussenbeauftragte Federica Mogherini sprach von einem "historischen Moment" für die europäische Verteidigung. Der deutsche Aussenminister Sigmar Gabriel sprach von einem "Meilenstein der europäischen Entwicklung".

isis-killer-beheading-video-story-top Minister drängen May zu "hartem Brexit"
Nov 13, 2017 - 13:51
Am Dienstag, wenn das Brexit-Gesetz erneut im Parlament besprochen wird, droht May eine Niederlage. Außenminister Johnson ist seinerseits mit Rücktrittsforderungen der Opposition konfrontiert.

isis-killer-beheading-video-story-top Özdemir verlangt von Union und FDP deutlich mehr Bewegung
Nov 13, 2017 - 13:01
Bei der Europapolitik, beim bezahlbaren Wohnen sowie der Verkehrs- und Agrarwende spüre man keinerlei Entgegenkommen. Die Grünen fordern von CDU, CSU und FDP mehr Bewegung in den Sondierungsgesprächen für eine Jamaika-Koalition.