Barbie gibts jetzt auch mit Kopftuch

Ibtihaj Muhammad als Vorbild für Barbie 2018 mit Hidschab

Dem Spielzeughersteller Matell hat das in den vergangenen Jahren nicht nur von Frauenrechtlern viel Kritik eingebracht. Nicht nur, dass es sie inzwischen in verschiedenen Körperformen und Hautfarben gibt, nun bekommt Barbie auch noch einen Hidschab. Genauer gesagt sind gar keine Haare zu sehen, denn die Puppe trägt einen muslimischen Hidschab, der Kopf, Hals und Brust bedeckt. Sie soll im kommenden Jahr in den Handel kommen.

Mattel veröffentlichte ein Foto, das Ibtihaj Muhammad mit der neuen Barbie-Puppe zeigt. Mit den Puppen will Mattel eigenen Angaben zufolge weibliche Vorbilder feiern, die Mädchen inspirieren sollen und ihnen zeigen, "dass Mädchen alles werden können, was sie wollen".

Für Ibtihaj Muhammad wird ein Kindheitstraum wahr.

Der US-Spielzeugriese Mattel bringt erstmals eine muslimisch verschleierte Barbie auf den Markt.

Ebenfalls in der Kollektion vertreten ist die US-Turnerin Gabby Douglas sowie Regisseurin Ava DuVernay.

In Erinnerung an ihre eigene Kindheit sagte Muhammad, für sie sei die Puppe sehr wichtig gewesen.

Die neue Hidschab-Puppe sei der jüngste Zuwachs in der "Sheroes"-Kollektion des Unternehmens, hieß es von Mattel. Und der Sport hat mir beigebracht, (.) meinen Körper und die Kraft, die er aufbringen kann, zu lieben".

Seit Jahrzehnten muss sich Matell vorwerfen lassen, Barbie befördere bei Mädchen ein falsches Schönheitsideal: zu blond, zu weiß, zu schlank. Denn die Maße von 91-46-84 sind alles ander als normal. Der US-Künstler Nickolay Lamm gestaltete vor einigen Jahren deshalb eine Barbie, die einer durchschnittlichen 19-Jährigen nachempfunden wurde - und löste damit eine von vielen Debatten aus.

Erst seit vergangenem Jahr gibt es die Barbie auch mit ein paar mehr Pfunden auf den Hüften: in "kurvig".

Säbelfechterin Muhammad freut sich jedenfalls über ihr Abbild als Barbie: "Ich bin stolz, zu wissen, dass kleine Mädchen überall jetzt mit einer Barbie spielen können, die einen Hidschab trägt", schrieb sie auf Twitter.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Alibaba setzt an einem einzigen Tag 25 Milliarden um
Nov 14, 2017 - 11:32
Rasierer und 100.000 Mikrowellen wurden in nur 60 Minuten gekauft - mehr als im gesamten Oktober zusammen. Alibaba-Gründer Jack Ma durfte sich am Wochenende über einen neuen Umsatzrekord freuen.

Die deutsche Wirtschaft wächst nun noch schneller
Nov 14, 2017 - 09:49
Grossprojekte wie der Bau einer Brücke zur annektierten Krim hatten im zweiten Quartal die russische BIP-Rechnung aufgehübscht. Dadurch hatte der Außenbeitrag im Quartalsvergleich rein rechnerisch einen positiven Effekt auf das BIP.

isis-killer-beheading-video-story-top Uni-Studie: Das Gehirn schrumpft durch Computerspielen
Nov 14, 2017 - 03:20
Sie hatten für die Studie sechs Wochen lang Teilnehmer täglich mindestens eine Stunde " World of Warcraft " spielen lassen. Die Forscher ziehen den Schluss, dass das Online-Computerspiel "World of Warcraft" Spuren im Gehirn hinterlässt.