Metallsplitter auf der Hähnchenbrust

Hühnerbrust

In den Fleischstücken können sich Metallsplitter befinden!

Der Hersteller Frischland Premium Spezialitäten ruft Hähnchenbrustfilet zurück. Betroffen sind Produkte mit dem Verbrauchsdatum 04.12.2017 und dem Identitätskennzeichen DE NI 11101 EG (dieses ist auf der Rückseite der Verpackung in einem Oval zu finden). Es sei bei Lidl in Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Thüringen verkauft worden. Es besteht daher Verletzungsgefahr. Aufgrund einer möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das betroffene Produkt nicht verzehren. Das Produkt könne in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden, der Kaufpreis werde erstattet. Lidl hat das betroffene Produkt bereits aus dem Verkauf genommen.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Horst Heldt erteilt 1. FC Köln eine Absage
Nov 30, 2017 - 15:20
Für Heldt hat sich der Poker dank seiner Beförderung trotzdem gelohnt. Auch am Donnerstagvormittag suchte Heldt noch mal das Gespräch.

isis-killer-beheading-video-story-top Röttgen gegen Abzug des deutschen Botschafters aus Pjöngjang
Nov 30, 2017 - 14:48
Kritik an der US-Forderung, die diplomatischen Beziehungen zu Pjöngjang abzubrechen, kam auch aus Deutschland. Die USA haben das Auswärtige Amt in Berlin aufgefordert, seinen Botschafter aus Nordkorea abzuziehen.

isis-killer-beheading-video-story-top U-Bahnhof Nollendorfplatz: Mann ins Gleisbett gestoßen
Nov 30, 2017 - 13:41
Der 26-Jährige ließ sich davon nicht beirren und schaute auf sein Handy, doch plötzlich soll ihn der Unbekannte geschubst haben. Berlin - An einem U-Bahnhof in Berlin-Schöneberg hat ein Unbekannter einen Mann (26) unvermittelt ins Gleisbett gestoßen.