Teslas Trick mit den Förderprämien

Betrugsvorwurf gegen Tesla

Das Problem daran: In Deutschland wird der Kauf eines Elektroautos mit 4000 Euro bezuschusst, wenn das Bassmodell netto, also ohne Mehrwertsteuer, unter 60.000 Euro kostet. Das heisst: Tesla-Käufer erhalten keinen Umweltrabatt mehr.

Teslas Model S ist einem Medienbericht zufolge von der Liste der förderfähigen Elektrofahrzeuge gestrichen worden. Den Betrag zahlen je zur Hälfte die Autohersteller und das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Schon ein Blick auf die Tesla-Homepage verrät jedoch, dass es dafür in Deutschland aktuell kein Modell des Unternehmens gibt. Ist dieser Punkt erfüllt, bekommen auch die höherpreisigen Versionen einer Modellreihe den Zuschuss.

Laut "Auto Bild" hätten andere Kunden Ähnliches erlebt: Entweder stornierte Tesla die Bestellungen des Model S 75D ohne Extras oder das Auto wurde zum Basispreis geliefert - allerdings mit der Komfort-Ausstattung. Damit nicht auch die bis zu 150'000 Euro teuren Luxusversionen von Tesla subventioniert werden, setzte die Regierung eine Obergrenze fest: Die Prämie galt daher nur für E-Autos mit einem Verkaufspreis bis zu 60'000 Euro.

Bild 1 von 23 Testwagen Tesla Motors stellte uns ein "Model S P90D" mit Autopilot als Testfahrzeug zur Verfügung. Diese lassen sich laut dem Bericht als Komfortpaket für 13.101 Euro brutto dazukaufen - angeblich optional.

Tesla scheint daher ein Basismodell des S 75D rechnerisch entsprechend günstig gemacht und die Differenz als Preis für die Sonderausstattung bezeichnet zu haben.

Nachdem sich der Kunde bei Tesla beschwerte, habe ein Store Manager daraufhin persönlich versucht, den Kunden von der Notwendigkeit des Komfortpakets zu überzeugen. Ein Testkäufer der Autozeitschrift hatte online anonym das Basismodell ohne Komfortpaket bestellt. Letzteres dürfte allerdings kaum gegen das Gesetz verstoßen. Um in die Liste der förderfähigen Elektrofahrzeuge aufgenommen zu werden, müssen Elektroautos weniger als 60.000 Euro netto kosten. Das BAFA und Tesla waren für eine Stellungnahme vorerst nicht zu erreichen.

"Dies ist eine komplett falsche Anschuldigung".

Jeder Tesla-Kunde könne sein Auto online and ordern und dabei die Optionen wählen, die er wünsche.

Sollte ein Verkäufer einem Kunden gesagt haben, dass es nicht möglich sei, das Fahrzeug ohne Komfortpaket zu kaufen, "Ist das nicht korrekt und klar außerhalb unserer Richtlinien".

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Juso-Chef spricht sich erneut gegen große Koalition aus
De 01, 2017 - 12:34
Er sei davon überzeugt, dass die SPD die große Koalition nicht wolle. Das habe der Parteivorstand so beschlossen und nach wie vor Bestand.

isis-killer-beheading-video-story-top Gobierno Bolivariano respalda acciones emprendidas por el Ministerio Público
De 01, 2017 - 08:48
Este 30 de noviembre dio un balance: 65 altos mandos de Pdvsa Oriente, Faja Petrolífera, Petrozamora, Petropiar; entre otras filiales.

isis-killer-beheading-video-story-top #whatsappdown: WhatsApp-Nutzer klagen über Störungen
Nov 30, 2017 - 23:29
Auch in Lateinamerika, an der Ostküste der USA sowie in Mexiko, der Türkei und Südostasien schien es Probleme zu geben. Besonders in Bayern, Sachsen, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Hamburg beschwerten sich die WhatsApp-Nutzer.