Sachbearbeiter verletzt Messerangriff im Jobcenter von Hattingen

Jobcenter Symbolbild

Hattingen. Ein 37-Jähriger hat gestanden, einen Mitarbeiter des Jobcenters Hattingen attackiert zu haben.

Wie schwer der Sachbearbeiter verletzt wurde, war zunächst unbekannt. Der Mann leistete keinen Widerstand und gab den Messerangriff zu. Der Sachbearbeiter erlitt Verletzungen im Bauch- und Oberkörperbereich, aber er lebe, erklärte ein Polizeisprecher am späten Montagabend auf Nachfrage. Das Opfer brachte sich hinter einer Tür in Sicherheit, der Angreifer floh daraufhin aus dem Gebäude. Die Polizei nahm den Mann wenig später fest. Die Tatwaffe, die er auf seiner kurzen Flucht weggeworfen hatte, konnte aufgefunden und sichergestellt werden. Die Mordkommission in Hagen übernahm die Ermittlungen. Der 37-Jährige soll am Dienstag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top OnePlus 5T Star Wars Limited Edition kommt: Launch am 14. Dezember
De 05, 2017 - 03:35
Dezember für 999 Indische Rupien, das entspricht 13 Euro und daher ungefähr dem Preis einer Kinokarte für einen Premierenfilm. Am Interesse des internationalen Publikums scheitert es nicht, dennoch scheint sich OnePlus noch nicht festgelegt zu haben.

isis-killer-beheading-video-story-top Nach EU-Streit: Irland nimmt Milliarden-Steuernachzahlung von Apple doch an
De 05, 2017 - 03:30
Der Kommission zufolge befreit dies Dublin aber "nicht von seiner Pflicht, unrechtmäßige Beihilfen zurückzufordern". Erste Gelder sollen laut dem irischen Finanzminister Paschal Donohoe im ersten Quartal 2018 fließen.

isis-killer-beheading-video-story-top "House of Cards" geht ohne Spacey weiter
De 05, 2017 - 00:22
Die Produktion der Serie war auf Eis gelegt worden, nachdem Vorwürfe sexueller Übergriffe gegen Spacey ans Licht gekommen waren. Er sei 15 Jahre alt gewesen, als er von Spacey sexuell attackiert worden sei, sagte dieser Mann.