Behörden sollen Anschlag auf Theresa May verhindert haben

Großbritannien Dem Bericht nach sollte der Anschlag vor dem Amtssitz Theresa Mays vollzogen werden

In dem Bericht, der in der Nacht zu Mittwoch ausgestrahlt wurde, nannte der TV-Sender einen konkreten Anschlagsplan.

Zwei Männer wurden festgenommen, die offenbar ein Attentat auf die britische Premierministerin geplant hatten: Laut Medienberichten wollten sie Sprengstoff vor der Downing Street zünden und so eine Massenpanik auslösen.

Der Sender beruft sich auf Eigenrecherche, auch die "Times" und "BBC" berichteten.

Die Behörden schweigen bislang zu den Medienberichten.

Der Chef des Inlandsgeheimdienstes MI5 hatte gestern mitgeteilt, dass in den vergangenen zwölf Monaten in Großbritannien ingesamt neun Terroranschläge verhindert wurden. Er fügte jedoch hinzu, dass die Gefahr durch islamistische Terroristen so groß wie noch nie sei. Fünf Attacken konnten im vergangenen Jahr jedoch nicht vereitelt werden. Dabei wurden in London und Manchester 36 Menschen getötet. Es gebe einen "dramatischen Anstieg an Bedrohungen" in Großbritannien. Der Inlandsgeheimdienst führt derzeit 500 Ermittlungen durch, die 3000 Extremisten betreffen. Demnach war der Attentäter Salman Abedi dreimal ins Visier des Geheimdienstes geraten, einmal nur wenige Monate vor seinem Anschlag. Da war es schon zu spät: Neun Tage zuvor riss der Brite libyscher Herkunft nach einem Pop-Konzert mit einer Bombe 22 Menschen mit in den Tod, auch Kinder.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Hunderte Wohnungen durch Waldbrände in Kalifornien zerstört
De 06, 2017 - 06:18
Den Angaben zufolge starb ein Mensch bei einem Verkehrsunfall, der sich auf einer wegen des Feuers gesperrten Straße ereignete. In den betroffenen Bezirken waren nach einem Bericht der " Los Angeles Times " 260.000 Menschen ohne Strom.

56-jährige Autofahrerin stirbt bei Unfall auf Umgehungsstraße
De 06, 2017 - 01:48
Ein anderes Fahrzeug konnte ausweichen, ein fünftes Fahrzeug fuhr auf ein unfallbeteiligtes Fahrzeug auf. Auf der Umgehungsstraße bei Bad Langensalza ist die Polizei seit Montagmorgen in Einsatz.

isis-killer-beheading-video-story-top CL: Bayern fertigt PSG ab - Favoriten sicher weiter
De 06, 2017 - 01:22
Gleichzeitig gewann Atleticos direkter Konkurrent, die AS Rom, mit 1:0 (0:0) gegen Außenseiter Qarabag Agdam aus Aserbaidschan. Der 3:1-Heimsieg gegen PSG reicht dem FC Bayern nicht, um die Franzosen vom Thron zu stoßen und Gruppensieger zu werden.