Hunderte Wohnungen durch Waldbrände in Kalifornien zerstört

Buschbrände haben im Süden des US-Bundesstaates zehntausende Menschen aus ihren Häusern vertrieben.

Ventura - Bei Waldbränden in Kalifornien sind mehrere Hundert Wohnungen zerstört worden. In den betroffenen Bezirken waren nach einem Bericht der "Los Angeles Times" 260.000 Menschen ohne Strom. Auf Twitter zeigen Bilder die fast völlig unbeleuchteten Orte.

Wie lokale Medien berichteten, breiteten sich die Brände explosionsartig aus und nahmen in kürzester Zeit eine Fläche von mehr als 120 Quadratkilometern ein. Die Behörden dort glauben, dass die Stadt Ventura auch bald die Auswirkungen des Feuers zu spüren bekommt. Wie sich die Lage weiterentwickle, entscheide "Mutter Natur".

Den Angaben zufolge starb ein Mensch bei einem Verkehrsunfall, der sich auf einer wegen des Feuers gesperrten Straße ereignete.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Russland ausgeschlossen - Athleten können unter neutraler Flagge starten
De 05, 2017 - 21:36
Das entschied die Exekutive des Internationalen Olympischen Komitees auf ihrer Sitzung am Dienstag in Lausanne. Dennoch bleibt für russische Athleten eine Hintertür offen.

isis-killer-beheading-video-story-top Bettler darf 204 Euro einnehmen - ohne Abzüge
De 05, 2017 - 18:24
Der Regelsatz sei nicht fair berechnet, sagte der frühere Caritas-Vorstand Georg Cremer SPIEGEL ONLINE im August. Es gibt keine Statistik darüber, wie viele der bundesweit sechs Millionen Hartz-IV-Empfänger betteln gehen.

isis-killer-beheading-video-story-top Ubisoft verschenkt PC-Spiele "Assassin's Creed 4" und "World of Conflict"
De 05, 2017 - 18:22
Das Spiel beginnt 1715, als Piraten eine gesetzlose Republik in der Karibik gegründet hatten und über Meer und Land regierten. Neben einer Einzelspieler-Kampagne bietet der Titel auch einen Mehrspieler-Bereich für bis zu 16 Spieler.