Lost Sphear: Demo zum Download und Gameplay

"Lost Sphear", das von Tokyo RPG Factory entwickelt wird, erobert in Europa am 23. Januar 2018 für PC, Switch und PlayStation 4 den Markt.

Das Artefakt-System, mit dem Spieler wiederhergestellte Erinnerungen einsetzen können, um die Benutzeroberfläche anzupassen, Spielerboni zu erhalten und die geheimnisvolle Geschichte voranzutreiben. Schlüpft darin in die Rolle von Kanata und erkunde die wunderschöne Welt, erlebe die neuen Vulcosuit-Rüstungen, während ihr aufregende Bosskämpfe besteht und beginnt, die schwindende Welt wiederaufzubauen. Mächtige Paradigmen-Attacken für den Sieg über deine Gegner, die für jeden Charakter einzigartig sind. Eine Disc- bzw. Modul-Version kann im Square Enix Online Store und bei ausgewählten Händlern für die PS4 und die Nintendo Switch erworben werden.

Inzwischen haben die Verantwortlichen auf der PlayStation 4 eine Demoversion bereitgestellt, mit der man schon einmal eine Stunde von "Lost Sphear" spielen kann. In der Demo schließt man sich Kanata und seinen Freunden auf ihrem Abenteuer an und erhält einen vorzeitigen Einblick in das neue Rollenspiel der Macher von I Am Setsuna. Als eine ominöse Macht die ganze Welt bedroht, muss Kanata seine Heimat davor bewahren, für immer in Vergessenheit zu geraten. Wollt ihr euch selbst mit "Lost Sphear" beschäftigen, dann geht auch das.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Putin will weitere sechs Jahre Präsident sein
De 07, 2017 - 19:32
Das kündigte er am Mittwoch bei einem Besuch in einer Fabrik in der Stadt Nischni Nowgorod an, wie russische Agenturen meldeten. Seine Zustimmungsrate liegt trotz wachsender Probleme in Russland wie Korruption und Armut bei offiziell etwa 80 Prozent.

isis-killer-beheading-video-story-top "Reichsbürger" schießt in Dietmannsried um sich
De 07, 2017 - 16:50
Der Mann habe keine Waffenerlaubnis und sei der Polizei bereits bekannt gewesen, sagte ein Sprecher. Anschließend durchsuchten die Ermittler stundenlang die Zimmer.

isis-killer-beheading-video-story-top Bericht: General Electric will in Europa 4.500 Stellen streichen
De 07, 2017 - 14:52
Die Fertigungen von "GE Power Conversion" in Berlin und von "GE Grid Solutions" in Mönchengladbach soll ganz geschlossen werden. Davon entfielen auf Deutschland 1.000 bis 1.050 Stellen, auf die Schweiz bis zu 1.300 und auf Großbritannien bis zu 670.