OSZE-Ministerrat in Wien: Schlagabtausch zwischen Russland und der USA

Tillerson und Lawrow bei OSZE-Ministerrat in Wien

Die Ukraine drängt mit Unterstützung des Westens darauf, dass die UNO-Soldaten auch die Grenze zwischen den ukrainischen Separatistengebieten und Russland kontrollieren sollen, um das Einsickern von Waffen und Kämpfern zu verhindern. Daher würden die Sanktionen in Kraft bleiben. Moskau müsse seinen internationalen Verpflichtungen nachkommen und die territoriale Integrität und Souveränität der Ukraine wieder herstellen, forderte er. Im Zusammenhang mit dem Krim-Konflikt kritisierte Lawrow auch Österreich, weil es drei Journalisten von der Halbinsel an einer Reise zu einer OSZE-Konferenz in Wien "gehindert" habe. Jede Eindämmung der Kämpfe ist für Kurz auch ein Erfolg im Sinne der Zivilbevölkerung, die auf beiden Seiten der Front zwischen den ukrainischen Regierungstruppen und prorussischen Separatisten unter der alltäglichen Kriegsbedrohung leidet. "Wien hat viele großartige Gebäude, in denen man Treffen abhalten kann", sagte Tillerson am Donnerstag bei einer Pressekonferenz mit Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) in der Wiener Hofburg. Er führt dieses Jahr den Vorsitz in der größten regionalen Sicherheitsorganisation der Welt. "Diesem Trend müssen wir uns entgegenstemmen. Denn ein Mehr an Sicherheit wird es nur mit einem Mehr an Vertrauen geben", betonte Kurz.

Eröffnet wird der OSZE-Ministerrat mit einer Plenarsitzung, in der sich alle Minister zu Wort melden können. "Wir brauchen hier eine Lösung, um eine stabile Basis für die Finanzierung der Organisation nicht zu gefährden".

Am Rande des Treffens sind mehrere bilaterale Treffen geplant, zu Mittag kam Kurz mit US-Außenminister Tillerson zusammen.

Kurz sagte, die österreichische und EU-Position in dieser Frage sei "klar". Mit 1. Jänner übernimmt Italien für ein Jahr den OSZE-Vorsitz. Er wollte noch am Abend abreisen, weswegen die ursprünglich geplante Staffelübergabe bei der Abschlusspressekonferenz am morgigen Freitag ins Wasser fällt.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Ikea erweitert sein Sortiment an Home-Sound-Produkten
De 07, 2017 - 14:20
Nach kabellosen Ladegeräten für Handys und intelligenten Lampen erweitert Ikea sein Smart-Home-Programm um eine weitere Stufe. IKEA Smart Home ist eine Kooperation mit Sonos eingegangen, um sich zukünftig gemeinsam um den Home Sound zu kümmern.

Jeder Zweite erkrankt im Laufe des Lebens an Krebs
De 07, 2017 - 13:34
Altersstandardisiert lässt sich bei Männern ein Rückgang der Erkrankungsraten um 10%, bei Frauen ein Anstieg von 3% erkennen. Demnach gab es 2014 schätzungsweise 476.000 Krebsneuerkrankungen, davon etwa 249.200 bei Männern und 227.000 bei Frauen.

isis-killer-beheading-video-story-top Janßen vor Entlassung bei St. Pauli
De 07, 2017 - 09:53
Nach SPORT1-Informationen wird der Kiezklub am Donnerstag die Entlassung des 51-Jährigen verkünden. Als Nachfolger steht der frühere Karlsruher und Ingolstädter Trainer Markus Kauczinski bereit.