Super Mario: Held gegen Demenz APOTHEKE ADHOC, 13.12.2017 12:08 Uhr

VR-Computerspiel

Das haben kanadische Wissenschaftler bei Forschungsversuchen mit 55 bis 75 Jahre alten Senioren festgestellt. Die sogenannte Graue Substanz hat Anteil an Alterskrankheiten wie Demenz. Zu Beginn der Studie erfassten die Wissenschaftler der Universität Montreal die Masse an Grauer Substanz bei allen drei Teilnehmergruppen und führte einen Gedächtnistest durch. Während die erste Gruppe fünf Mal pro Woche je 30 Minuten "Super Mario 64" auf der Wii spielen mussten, spielte die zweite Gruppe im gleichen Intervall das Piano. Der dritten Gruppe wurden über den Beobachtungszeitraum keine Aufgaben zugeteilt. Die Studie erstreckte sich über einen Zeitraum von sechs Monaten, wobei vor und nach der Testphase MRI-Scans und kognitive Leistungstests durchgeführt wurden. Erstaunlich: Bei den Probanden, die "Super Mario 64" spielten, legte die Graue Substanz im für die Verarbeitung neuer Eindrücke zuständigen Hirnareal - dem Hippocampus - deutlich zu, das Kurzzeitgedächtnis verbesserte sich. Ein möglicher Grund ist das Speichern von Eindrücken als Erinnerung. Hier werden zudem räumliche Informationen so zusammengefügt, dass sich eine Art innere Karte ergibt.

Ein Abbau im Hippocampus gilt als beteiligt an Demenzerkrankungen wie der Alzheimer-Krankheit. Bei der Kontrollgruppe ohne neue Aufgaben nahm die Menge der Grauen Substanz in allen getesteten Gehirnarealen ab.

Eine andere Versuchsgruppe erlernte das Klavierspielen. Zusätzlich zeigten sich bei den Klavierspielern Verbesserungen in einem Hirnbereich, der für Planungen und Entscheidungen wichtig ist.

Soziale Nachteile, wie sie bei Jugendlichen angemahnt werden, sieht Förstl bei einer moderaten Spieldauer im Alter als weniger relevant an. Denkbar seien auch speziell für Senioren entwickelte Computerspiele. Da gerade in der Super-Mario-Gruppe einige Teilnehmer abbrachen, vermuten sie, das Spiel könnte für Ungeübte zu schwierig sein. Zunächst müsse aber herausgefunden werden, wie lange die in der Studie beobachteten Effekte vorhalten und ob sie tatsächlich eine Demenz verzögern oder sogar verhindern können. Neuere Studien hatten bereits gezeigt, dass sich das 3D-Computerspielen positiv auf bestimmte Gehirnstrukturen bei jungen Menschen auswirkt.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Stefanie Hertel: Harter Schicksalsschlag
De 13, 2017 - 18:22
Neben Stefanie Hertel haben Elisabeth Hertel und Eberhard Hertel noch drei weitere Kinder und zwölf Enkelkinder. Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

isis-killer-beheading-video-story-top Schnee und Eis behindern Verkehr
De 13, 2017 - 18:02
In der Nähe von Cuxhaven starb ein Mann bei einem Unfall, im Kreis Mettmann in Nordrhein-Westfalen kam ein Lkw-Fahrer ums Leben. Am Frankfurter Flughafen gab es Verspätungen und Flugausfälle, wie die Betreibergesellschaft Fraport mitteilte.

isis-killer-beheading-video-story-top Opferbeauftragter Beck versteht den Ärger der Angehörigen
De 13, 2017 - 15:20
Der Bericht ist unter dem Eindruck vieler Gespräche mit Betroffenen entstanden, Beck leitet darin acht Verbesserungsvorschläge ab. In den Monaten nach dem Anschlag kamen zahlreiche Ermittlungspannen und Manipulationen in dem Fall ans Licht.