Braut stirbt nur wenige Stunden nach Hochzeit

Kopfschmerzen | Bild Image Source

Ein Paar hat in Auckland geheiratet - es sollte der schönste Tag ihres Lebens werden, es wurde aber leider auch der letzte der Braut. Doch nur wenige Stunden nach ihrer Hochzeit war Jamieka McCarthy Harford aus Auckland (Neuseeland) tot.

Wirklich TRAGISCH! Laut New Zealand Herald klagte die Braut bereits während der Hochzeit über Unwohlsein. Die 25-Jährige starb an den Folgen einer bakteriellen Hirnhautentzündung. Die Krankheit beginnt mit Kopfschmerzen, Fieber und Schüttelfrost, im Extremfall kann sie zu Kreislaufschock, inneren Blutungen, Koma oder Tod führen. Die häufigsten Erreger sind Meningokokken und Pneumokokken.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Van der Bellen will Justiz- und Innenministerium nicht bei einer Partei
De 14, 2017 - 13:04
Sozial- und Gesundheitsministerium fusioniert Sozial- und Gesundheitsministerium sollen fusioniert und ebenfalls an die FPÖ gehen. Am Samstag sollen laut Plan dann die Parteigremien informiert werden, wie auch die Tageszeitung "Die Presse" berichtet.

isis-killer-beheading-video-story-top Rohingya in einem Monat getötet
De 14, 2017 - 12:37
Die Rohingya werden in Myanmar seit langem unterdrückt, seit Ende August geht die Armee besonders grausam gegen sie vor. Die tatsächlichen Todeszahlen, so Ärzte ohne Grenzen, liegen vermutlich noch höher.

isis-killer-beheading-video-story-top Made in USA: Apple steckt 390 Millionen Dollar in Face-ID-Zulieferer
De 14, 2017 - 10:55
Eine Finanzspritze von Apple in Höhe von 390 Millionen Dollar hat Anleger am Mittwoch bei Finisar zugreifen lassen. Finisar produziert für das Face-ID-System sogenannte VCELs (vertical-cavity surface-emitting lasers).