Kubacki überrascht in der Quali - zeigt Stoch Nerven?

Vierfach-Triumph: Stoch macht es wie Hannawald

Nach den Siegen in Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen und Innsbruck fehlt dem polnischen Titelverteidiger nur noch ein Erfolg am Samstagabend in Bischofshofen, um das bislang einmalige Kunststück des Deutschen Sven Hannawald von vier Siegen aus dem Winter 2001/2002 zu wiederholen. Aber noch ist es nicht so weit, noch ist Kamil Stoch aus Zakopane kein Flugzeugpilot, sondern nur Skispringer. Stoch konnte damit den Tournee-Gesamtsieg vom Vorjahr verteidigen. hat 69,6 Punkte Vorsprung auf den Deutschen Andreas Wellinger.

Kamil Stoch gewann die 66. Vierschanzentournee mit 1108.8 Punkten klar vor Andreas Wellinger (1039.2 Punkte) und Anders Fannemel (1021.3 Punkte). "Es soll nicht sein, dass ich es bei Tournee auf das Podest schaffe, jetzt war ich zwei Mal Vierter. Der Pole hat Geschichte geschrieben". "Aber klar, das ist eine große Ehre für mich, eine große Ehre für das gesamte Team".

Stoch dankte seiner Gattin Ewa, seinen Eltern, die ihn in Bischofshofen angefeuert hatten und seinem vom Tiroler Stefan Horngacher angeführten Betreuerteam. "Was Kamil heute vollbracht hat, da kann ich nur den Hut ziehen". "Die haben so hart gearbeitet", sagte der Ex-Weltmeister und Ex-Weltcupsieger nach seinem 26. Der dreifache Saisonsieger Richard Freitag musste wegen einer Hüftblessur auf ein Antreten in Bischofshofen verzichten und die Weltcupführung abgeben.

Als erster Gratulant nach seinen Teamkollegen sprintete Hannawald in den Auslauf und beglückwünschte seinen Nachfolger: "Willkommen im Club! Das war ein großartiger Job", schrieb Freitag auf Instagram. Ich wollte einfach meine besten Sprünge zeigen und ich habe mich ehrlich nicht auf den Grand Slam konzentriert.

Drei der vier Hürden hat er schon genommen. "Wenn wir ihn vor den nächsten Ereignissen zurückkriegen, ist mir nicht bange", sagte Schuster. Er hofft, beim Skifliegen in Bad Mitterndorf in der kommenden Woche wieder in den Wettbewerb zurückzukehren. "Im besten Fall kann er am Kulm zurückkehren, wobei das die schwierigste Schanze im Jahr ist".

Für die DSV-Adler fiel die Schlussbilanz positiv aus.

Kamil Stoch hat als zweiter Skispringer neben Sven Hannawald alle vier Springen der Vierschanzentournee gewonnen.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top DFB-Pokal: FC Bayern trifft auf Paderborn
Jan 07, 2018 - 19:33
FSV Mainz 05 , Bayer 04 Leverkusen - Werder Bremen und FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg . Paderborn setzte sich in der Runde zuvor gegen den Zweitligisten FC Ingolstadt durch.

isis-killer-beheading-video-story-top Französische Sängerin France Gall ist tot
Jan 07, 2018 - 13:52
Auch ihre Eltern waren Musiker - ihr Vater schrieb unter anderem Chansons für Edith Piaf. Sie starb nach Angaben ihrer Sprecherin im Alter von 70 Jahren in Paris .

isis-killer-beheading-video-story-top Chip-Sicherheitslücke macht auch alle Apple-Geräte potenziell unsicher
Jan 07, 2018 - 10:22
Die Meltdown-Lücke wurde auf dem Mac mit macOS 10.13.2, auf iOS-Geräten mit iOS 11.2 geschlossen. Andernfalls laufe man Gefahr, gefährliche Spionagesoftware aufs eigene Gerät zu holen.