Erstes Transgender-Model im deutschen Playboy

Giuliana Farfalla zieht ins Dschungelcamp 2018

Wie jedes Jahr vor dem Start der Reality-Sendung "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" zeigt sich auch heuer eine der Teilnehmerinnen in der deutschen Ausgabe des Playboy im Adamskostüm. Ein neues Näschen und vollere Lippen ließ sich Giuliana Farfalla machen.

Die 21-Jährige ist damit das erste Transgender-Model, das das Cover des berühmten Männermagazins ziert. Sie wird die Fraktion der ehemaligen "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen vertreten". Nun bestätigte RTL auch die erste Kandidatin, die ihre Sachen packen und in den australischen Dschungel ziehen wird: Giuliana Farfalla (21). Und doch würde sie sich wünschen, als Frau erfolgreich zu sein, nicht als Transgender-Model. In erster Linie ist sie aber eine ganz besondere Frau.

"Und wenn im Jahre 2018 eine nackte Giuliana im 'Playboy' noch ein Tabu berührt, dann spricht das wohl mehr für die Aufgeschlossenheit des 'Playboy' als für die Aufgeklärtheit unserer Gesellschaft", sagte der Chefredakteur weiter.

Erst vergangenen November gab es mit Ines Rau, einem französischen Model, das erste transsexuelle Playmate in der US-Ausgabe des Magazins zu sehen.

Und zugleich sei sie ein wunderschöner Beleg dafür, wie wichtig der Kampf für das Recht auf Selbstbestimmung sei.

Das Interview mit Giuliana Farfalla könnt ihr im Playboy 2/18 ab dem 11. Januar 2018 lesen.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Feuerwehreinsatz wegen überhitztem Akku im Zürcher Apple Store
Jan 09, 2018 - 14:40
Ein Mitarbeiter, der den überhitzten Akku gerade ausbauen wollte, zog sich laut " Blick .ch" leichte Verbrennungen zu. Erste Abklärungen von Polizei und Feuerwehr ergaben, dass ein Mitarbeiter einen Akku aus einem Gerät ausgebaut hatte.

Damaskus: Israelische Armee greift Ziele in Syrien an
Jan 09, 2018 - 13:50
Die israelische Luftwaffe schoss den Angaben zufolge "mehrere Raketen" auf die Gegend von Kutaife nordöstlich von Damaskus. Anfang Dezember bombardierten israelische Kampfflugzeuge Stellungen in der Nähe von Damaskus.

isis-killer-beheading-video-story-top Sicherheitslücke - Intel will Chips rasch sicher machen
Jan 09, 2018 - 12:37
Sie argumentieren, dass Intel seit Monaten von der Schwachstelle wusste und ihnen wissentlich schadhafte Chips verkauft wurden. Nach Angaben aus der Tech-Branche sind bisher keine Schadprogramme bekanntgeworden, die die Sicherheitslücke ausnutzen.