Sicherheitslücke - Intel will Chips rasch sicher machen

Intel-Chef Krzanich versucht Sicherheitsprobleme herunterzuspielen

Vor einigen Tagen wurden massive Sicherheitslücken in Prozessoren bekannt, die bereits im Juni 2017 von Googles Project-Zero-Team entdeckt wurden, aber extra mehrere Monate geheim gehalten wurden. Joyce führte einst selbst die NSA-Abteilung, die auf das Eindringen in Computersysteme spezialisiert ist. Nach Angaben aus der Tech-Branche sind bisher keine Schadprogramme bekanntgeworden, die die Sicherheitslücke ausnutzen.

Betroffen sind Prozessoren von Intel und anderen Herstellern.

Durch die Sicherheitslücke können zumindest theoretisch auf breiter Front Daten abgeschöpft werden. Damit können im schlechtesten Fall im Arbeitsspeicher abgelegte Informationen wie Passwörter und zwischengespeicherte Dateien von Programmen ausgelesen werden, die darauf keinen Zugriff haben sollten.

Die Schwachstellen stecken in einem branchenweit angewendeten Verfahren, deswegen sind Prozessoren verschiedenster Hersteller betroffen.

Für einen Geheimdienst wäre die Angriffsmethode umso wertvoller, da sie keine Spuren hinterlassen würden.

Nach Bekanntwerden der schwerwiegenden Sicherheitslücke in Computerprozessoren gerät der Branchenriese Intel ins Visier erster Klagen von US-Verbrauchern.

Die großen Computerfirmen sind gerade dabei, die seit Jahren bestehenden Sicherheitslücken in den Computerchips so gut es geht, mit Software-Aktualisierungen zu beseitigen.

Sie argumentieren, dass Intel seit Monaten von der Schwachstelle wusste und ihnen wissentlich schadhafte Chips verkauft wurden. Krzanich sagte, Intel wolle das Problem für 90 Prozent der Chips, die in den vergangenen fünf Jahren hergestellt worden seien, in der kommenden Woche beheben. Drei Klagen sind bislang in den Bundesstaaten Kalifornien, Indiana und Oregon eingereicht worden.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Drogeriemarkt dm ruft Babynahrung von "babylove" zurück
Jan 09, 2018 - 11:50
Eine Erstattung des Kaufpreises ist selbstverständlich auch ohne Vorlage eines Kassenbons möglich. Bei Kontrollen wurden in einem Glas Rückstände von Chlorhaltigem Reinigungsmittel gefunden.

isis-killer-beheading-video-story-top Rekord an minderjährigen Soldaten
Jan 09, 2018 - 11:47
Die Linke forderte bereits 2016 einen Rekrutierungsstopp für Minderjährige in der Bundeswehr. Darüber hinaus unterscheide sich ihre Ausbildung aber nicht von der Volljähriger.

isis-killer-beheading-video-story-top Mehr als 160 Festnahmen bei Großrazzia gegen Mafia
Jan 09, 2018 - 10:41
Die Ermittlungen wurden von der Staatsanwaltschaft der süditalienischen Stadt Reggio Calabria geführt. Die Festnahmen betrafen vor allem den einflussreichen Clan Farao-Marincola, berichtete die Polizei.