ABB wird Titelsponsorin der Elektro-Rennserie

ABB-CEO Ulrich Spiesshofer und Alejandro Agag Gründer und CEO von Formel E, bei der Präsentation in London

Er wird Sponsor der Formel E, einer Rennserie mit elektrisch angetriebenen Autos. Die Formel E gilt seit dem ersten Rennen im September 2014 als Nummer eins im elektrischen internationalen Motorsport.

ABB verfüge über einzigartige Kompetenzen in der Entwicklung von Elektrifizierungslösungen und habe die bisher größte Anzahl an Schnellladestationen für Elektroautos weltweit installiert, heisst es weiter. Er freue sich, dass ABB der Rennserie ihre Erfahrung und Fachkompetenz in den Bereichen Elektrifizierung und digitale Technologien einbringen werde. Die neue Partnerschaft von ABB und Formel E ermöglich der Elektromobilität den Weg in eine nachhaltige Zukunft.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Berliner Großflughafen sollen bis zu eine Milliarde Euro fehlen [0:54]
Jan 10, 2018 - 05:35
Maximal 400 Millionen Euro könne die Gesellschaft durch Kredite alleine stemmen, berichtete die Zeitung aus Gesellschafterkreisen. Sämtliche Eröffnungstermine kippten seitdem jedoch , weil Planungsfehler, Baumängel und Technikprobleme abzuarbeiten sind.

isis-killer-beheading-video-story-top James Damore verklagt Google nach Kündigung wegen Sexismus
Jan 10, 2018 - 04:21
Diese Unterschiede könnten erklären, warum Frauen in der Technologiebranche und in Führungspositionen unterrepräsentiert seien. Das aber dürfe man nicht laut sagen, vor allem nicht in einer "ideologisierten Unternehmenskultur" wie der bei Google.

isis-killer-beheading-video-story-top 1,3 Mio. Veganer in Deutschland: Kann das gesund sein?
Aug 10, 2017 - 22:02
Vor allem die katastrophalen Verhältnisse in Tierhaltungs- und Schlachtbetrieben führen immer wieder zu Schlagzeilen. Altersbedingte gesundheitliche Probleme wie Übergewicht, Bluthochdruck und Herzerkrankungen können vermieden werden.