Fußball: Wolfsburg an Schweizer Angreifer Renato Steffen interessiert

Martin Schmidt bekommt einen neuen Rechtsaußen

Die vom Walliser Martin Schmidt trainierten Wolfsburger suchten nach dem Abgang von Mario Gomez intensiviert Verstärkung für die Offensive.

Der 26 Jahre alte Profi des FC Basel habe am Dienstag das Training verpasst, weil sein Club mit den Niedersachsen verhandele, berichtete die "Basler Zeitung".

Bereits im vergangenen Sommer waren die Wölfe an dem Schweizer Nationalspieler interessiert, der sich mit zwölf Assists und fünf Toren in 30 Ligapartien in der vergangenen Saison in den Fokus gespielt hatte. Laut kicker besteht zwischen beiden Klubs Einigkeit. Am Mittwoch werde der Transfer auch offiziell verkündet. Die Ablösesumme beläuft sich demnach auf 1,75 Millionen Euro.

Steffen ist ein flexibel einsetzbarer Außenbahnspieler, der beim VfL für die rechte Seite eingeplant ist. Zudem absolvierte Steffen alle sechs Champions-League-Partien für die Schweizer.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Cologna gewann Tour de Ski zum vierten Mal
Jan 10, 2018 - 05:56
Im Ziel lag Weng 48,5 Sekunden vor der zweitplatzierten Östberg, die zuvor drei der sechs Touretappen gewonnen hatte. Beste Deutsche in der Endabrechnung der Tour ist Stefanie Böhler (Ibach/6:41,1 Minuten zurück) auf Rang zehn.

isis-killer-beheading-video-story-top Krise um Polens Rechtsstaat - Premier Morawiecki in Brüssel
Jan 10, 2018 - 02:52
Aus diesem Grund hat die Kommission Polen gemeinsam mit Ungarn und Tschechien vor dem Europäischen Gerichtshof verklagt. Mit Vier-Fünftel-Mehrheit könnten sie die Gefahr einer schwerwiegenden Verletzung von EU-Grundwerten bestätigen.

isis-killer-beheading-video-story-top "Sea of Thieves" - Piratenabenteuer bekommt exklusiven Controller spendiert
Jan 10, 2018 - 02:20
Und passend zum Spiel veröffentlicht Microsoft auch einen Controller, der im Piratendesign gehalten ist. Dezember beim Sea of Thieves Insider Programm angemeldet hat.