Assassin's Creed Rogue Remastered angekündigt

Ubisoft hat am Abend Assassin's Creed Rogue Remastered angekündigt. Die überarbeitete Version wird am 20. März 2018 erscheinen.

"Assassin's Creed Rogue Remastered" wird alle DLCs des Original-Spiels, inklusive der zwei Bonusmissionen ("Sir Gunns Rüstung" und "Fort de Sable"), sowie die Meistertempler- und Explorer-Pakete beinhalten.

Es wird in 4K auf PlayStation 4 Pro und Xbox One X laufen.

Shay Patrick Cormac, der Protagonist von "Assassin's Creed Rogue", wird im März auch auf der PlayStation 4 und der Xbox One die "Kenway-Saga" weitererzählen, die mit "Assassin's Creed III" ihren Anfang nahm und mit "Assassin's Creed IV: Black Flag" fortgeführt wurde. Die höhere Auflösung, die verbesserten Umgebungs-Renderings, die visuellen Effekte und die klarere Texturen sollen die Remaster-Fassung noch schöner und eindringlicher machen. "Sowohl Fans der Serie, als auch neue Spieler können Shays Abenteuer im 18. Jahrhundert Nordamerikas entdecken oder wiederentdecken", so Ubisoft in der heutigen Pressemeldung.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Mutter postet herzzereißendes Foto Todkranker Großvater weint am Bett seiner sterbenden Enkelin
Jan 11, 2018 - 21:07
Doch er hat sich an das Krankenbett seiner Enkelin bringen lassen, um sich von dem kleinen Mädchen zu verabschieden. Die 5-Jährige überrascht nicht nur die Medizin, sondern auch ihre Familie: Sie ist stärker als erwartet.

isis-killer-beheading-video-story-top Schwerer Unfall auf A6
Jan 11, 2018 - 11:11
Bad Rappenau/Kirchardt Auf der A6 bei Bad Rappenau ereignete sich in der Nacht auf Donnerstag ein schwerer Unfall . Kurz vor 23 Uhr war in Richtung Mannheim ein Schwertransport unterwegs, hinter dem ein Absicherungsfahrzeug fuhr.

isis-killer-beheading-video-story-top Axt-Räuber machen bei Überfall auf Pariser Hotel Ritz Millionenbeute
Jan 10, 2018 - 23:51
Bei einem Überfall auf das Pariser Luxushotel Ritz haben bewaffnete Räuber Schmuck im Wert von mehreren Millionen Euro erbeutet. Innenminister Gérard Collomb teilte mit, drei Tatverdächtige seien von Polizisten festgenommen worden.