Gerücht: Cyberpunk 2077 ist schon spielbar

Gibt es noch 2018 eine Marketing Kampagne zu Cyberpunk 2077

Und plötzlich sprießen auch neue Leaks aus dem Boden: Der YouTuber LegacyKillaHD will Kontakt zu einem anonymen Sony-Mitarbeiter haben, der beteuert, dass dem Konzern eine spielbare Technik-Demo von Cyberpunk 2077 vorliege. Diese Info soll ein Sony-Mitarbeiter herausgegeben haben.

Die Tech-Demo zeige laut dem anonymen Sony-Mitarbeiter bereits einen beeindruckenden Teil der Spielwelt. Da die Welt in dieser Form nahezu fertiggestellt ist, sei sie bereit, mit Objekten und Missionen gefüllt zu werden, was nun die Hauptaufgabe der Entwickler sei. Demnach würde das Spiel nicht vor 2020 auf den Markt kommen, ein Datum, das jeher als frühst möglicherTermin vermutet wurde. Dennoch ist der Titel noch in einem frühen Stadium der Entwicklung, heißt es, da noch viel Arbeit vor den Entwicklern liegt. Womöglich geht es auf der E3 2018 in Los Angeles los. Einige der Informationen wurden jedoch bereits von den Entwicklern genannt oder sind im Grunde nur logische Schlussfolgerungen zu den bereits genannten Informationen.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

Frau erschossen im Bett gefunden! Tödliche Kugel aus Dienstwaffe eines Bundespolizisten abgefeuert!
Jan 12, 2018 - 14:55
Nach Informationen des " MDR Thüringen" starb die Frau vermutlich durch den Schuss aus der Waffe eines Bundespolizisten. In der Wohnung waren beim Eintreffen der Polizei der 22-jährige Freund der Frau und der gleichaltrige Bundespolizist.

isis-killer-beheading-video-story-top Kunden-Urteil entscheidet REWE will Zucker in seinen Produkten reduzieren
Jan 12, 2018 - 14:52
Rewe, einer der größten Lebensmittelhändler des Landes, setzt sich dabei an die Spitze der Bewegung der Anti-Zucker-Bewegung. Die Variante mit den meisten Stimmen werde ins Sortiment aufgenommen, sagte Moog - selbst wenn es die süßeste sei.

isis-killer-beheading-video-story-top Gillette gewinnt Rasierklingenstreit mit Wilkinson
Jan 12, 2018 - 09:06
Düsseldorf/Schwalbach im Taunus - Die Nachahmerklingen des Rasiererherstellers Wilkinson sind vorerst Geschichte. Wer sich gerne nass rasiert kennt das Problem: Der Rasierer ist günstig, doch die Ersatzklingen sind teuer.