Manchester City siegt wieder, Tottenham bleibt oben dran

Neuer Inhalt

Gnädig bedeutet: Seit der letzten Länderspielpause - und die begann Ende September - hat Pep Guardiolas Mannschaft durchweg zu absolvieren gehabt, was hierzulande "englische Woche" genannt wird. Der Sieg war für Trainer Pep Guardiola allerdings kein Grund zu großer Freude, denn in den Schlussminuten zog sich Rechtsverteidiger Kyle Walker eine Verletzung zu. Seit Dezember standen allein in der Liga acht Spieltage an, zuletzt spielte City am Sonntag und Dienstag.

Für Arsenal-Teammanager Wenger war der West-Midlands-Auftritt seiner Elf, die sich an den zuvor punktgleichen Tottenham Hotspur (am Donnerstag gegen West Ham United) vorbeischoben, das 811. Premier-League-Spiel als Trainer seit seinem Amtsantritt bei den Gunners im Oktober 1996.

Manchester City musste an den Feiertagen viermal innerhalb von 247 Stunden ran, United erwischte es noch schlimmer. In England fehle die Wertschätzung der Spieler, die für ihn höchste Priorität habe.

"Die Verantwortlichen müssen sich Gedanken machen".

Bei Guardiola hat sich Wut aufgestaut: "Ich weiß, dass die Show weitergehen muss, aber das ist nicht normal. Aber wir können doch nicht mittags bei Crystal Palace spielen und dann zwei Tage später schon wieder".

"Aber wir schützen die Spieler nicht, dabei ist jeder nur ihretwegen in diesem Geschäft - nicht meinetwegen, nicht euretwegen". Die Spieler müssten geschützt werden: "Wir müssen über die Hauptdarsteller reden". "Wir sind hier nicht beim Basketball oder beim Tennis - die Spieler brauchen Regeneration". "Gott sei Dank ist es nicht so schlimm!", schrieb er selbst auf Twitter.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Mindestens 17 Tote durch Anschlag in Afghanistan
Jan 12, 2018 - 21:34
In Afghanistan kämpfen die Taliban und die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) gegen die vom Westen gestützte Regierung. Dschalalabad - In Afghanistan sind bei einem Anschlag auf ein Begräbnis mindestens 15 Menschen getötet worden.

isis-killer-beheading-video-story-top Suche nach Frau aus Scharbeutz läuft weiter
Jan 12, 2018 - 19:53
Ihre Arbeitskollegen hatten der Polizei Ende Dezember gemeldet, dass sie untypischerweise nicht zur Arbeit erschienen ist. Nach Durchsuchungen und Vernehmung wurde der 39-Jährige vorläufig festgenommen.

isis-killer-beheading-video-story-top Macht der Videobeweis die Bundesliga gerechter?
Jan 12, 2018 - 17:59
München - Durch den Videobeweis wurden in der Hinrunde der Fußball-Bundesliga 37 Fehlentscheidungen der Schiedsrichter verhindert. Nur fünf Fehler seien dabei begangen worden, berichtete der Präsident des italienischen Schiedsrichterverbands, Marcello Nicchi.