Verfassungsgericht ordnet Freilassung von zwei Journalisten an

Symbolbild

AnkaraDas türkische Verfassungsgericht hat einem Medienbericht zufolge die Freilassung von zwei inhaftierten Journalisten angeordnet. Eine Begründung für die Entscheidung gab es zunächst nicht. Das Gericht (im Bild) gab ihnen Recht.

Nach Meinung von Experten ist die Entscheidung des Verfassungsgerichts ein Präzedenzfall für andere Journalisten in türkischer Untersuchungshaft. Das Urteil könnte sich auch positiv auf den Fall des inhaftierten "Welt"-Korrespondenten Deniz Yücel auswirken". Er hoffe, dass die Entscheidung "der erste Schritt zu einer Stärkung des Rechts auf Meinungsfreiheit" sein werde.

Auch Erol Onderoglu von der Organisation Reporter ohne Grenzen äußerte die Hoffnung, dass das Urteil "ein gutes Beispiel für die dutzenden Journalisten setzt, die seit Verhängung des Ausnahmezustands willkürlich inhaftiert worden sind". Er hoffe nun, dass sich die untergeordneten Instanzen an das Urteil halten, und die Regierung "die missbräuchliche Festnahme von Journalisten" beende, sagte Onderoglu der Nachrichtenagentur AFP.

Die oft monatelange U-Haft für Journalisten und Oppositionelle stößt seit langem auf Kritik.

Der 74 Jahre alte Kolumnist Alpay und der 65-jährige Autor und Wirtschaftsprofessor Altan sowie der "Cumhuriyet"-Journalist Turhan Günay, der bereits zuvor aus der Untersuchungshaft entlassen worden war, hatten individuelle Beschwerde beim Verfassungsgericht eingelegt". Der Deutsch-Türke hatte ebenfalls Beschwerde beim Verfassungsgericht eingereicht. Sie wurden nach dem Putschversuch im Sommer 2016 festgenommen. Alpay schrieb für die Gülen-nahe Tageszeitung Zaman und arbeitete als Moderator für den Sender CNN Türk. "Zaman" war im März 2016 unter Aufsicht der Regierung gestellt worden, nach dem Putschversuch wurde die auflagenstarke Zeitung geschlossen. Er ist zusammen mit seinem Bruder Ahmet Altan und der renommierten Kolumnistin Nazlı Ilıcak angeklagt, vor dem Putsch verdeckte Botschaften in den Medien verbreitet zu haben. Auch ihm wird Unterstützung von Terrorismus vorgeworfen.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Philips Hue Sync: Neue Ambilight-Funktion für Computer
Jan 11, 2018 - 21:26
Außer an Hue Sync wird bei Philips auch an der dritten Generation der Hue App für iOS und Android gearbeitet. Zudem sollen die Hue-Lampen künftig auch beim Abspielen von Musik in unterschiedlichen Farben aufleuchten.

isis-killer-beheading-video-story-top Youtube-Star Logan Paul wird von Google schwer abgestraft
Jan 11, 2018 - 21:12
Um Silvester herum lud Paul einige Vlogs seines Japan-Besuchs auf seinen rund 15 Millionen Abonnenten starken Youtube-Kanal hoch. Medienberichten zufolge sahen sechs Millionen Nutzer das Video, ehe es gelöscht wurde.

isis-killer-beheading-video-story-top Mats und Cathy Hummels sind Eltern eines Sohnes
Jan 11, 2018 - 21:05
Den Namen des Kleinen verriet der 29-Jährige nicht, auch das Gesicht des Kleinen deckte er auf dem Foto mit einem Baby-Emoji ab. Damit ließ die Frau von Fußballstar Mats Hummels (29) die Katze aus dem Sack.