So erklärt Neymar seinen verrückten Tor-Jubel

Brutal-Foul gegen PSG-Star Mbappé In diesem Moment hält halb Frankreich die Luft

Neben dem französischen Liga-Spitzenreiter haben auch Meister AS Monaco (2:1 bei OGC Nizza), Stade Rennes (4:2 gegen den FC Toulouse) und der SC Montpellier (1:0 bei Angers SCO) das Halbfinale erreicht. Auf die Siegerstraße brachte die Hauptstädter natürlich er: Neymar. Der gefoulte Neymar trat selbst an und verwandelte den Strafstoß ganz sicher.

PSG-Star Neymar hat seinen verrückten Torjubel im Pokalspiel gegen Amiens erklärt. "Wer Joao Celso Moraes kennt, weiß, warum ich so gejubelt habe". Dazu postete er ein Foto seines Schuh-Jubels sowie zwei Bilder (nach rechts klicken), auf denen Celso, der als Spielerberater für die brasilianische Agentur BBM Sports tätig ist, auf die gleiche Art und Weise Biergläser auf dem Kopf balanciert.

Nach Neymars Treffer ließ Paris nichts mehr anbrennen.

Den Halbfinal-Einzug von PSG besiegelte Neymar-Teamkollege Adrien Rabiot zwölf Minuten vor dem Abpfiff mit dem 2:0 gegen die schon seit der ersten Hälfte durch einen Platzverweis dezimierten Platzherren.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Prozess um islamistischen Messerangriff von Hamburg-Barmbek startet
Jan 13, 2018 - 08:09
In seiner Flüchtlingsunterkunft wurde eine kleine, selbstgebastelte ISIS-Fahne gefunden. Nach Deutschland kam der demnach, um arbeiten und auf eigenen Beinen stehen zu können.

isis-killer-beheading-video-story-top Kurz und Macron: "Offene Diskussion"
Jan 13, 2018 - 06:36
Macron hofft für seine Vorschläge zur weitreichenden Reform der EU auf eine enge Partnerschaft mit Deutschland . Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat am Freitag Bundeskanzler Sebastian Kurz ( ÖVP ) in Paris empfangen.

isis-killer-beheading-video-story-top Schweinepest: Bauern fordern Tötung von 70 Prozent der Wildschweine
Jan 13, 2018 - 05:53
"Allerdings wären die Frischlinge bei einem Ausbruch der Seuche wohl die ersten Opfer", gibt Adam zu bedenken. Denn je nach Gebiet sind die Kosten und vor allem der zeitliche Aufwand sehr hoch, um die Tiere zu beproben.