Verzweifelte Mutter setzt Säugling aus - Klinik-Mitarbeiter finden ihn unterkühlt

Eine Mitarbeiterin des Spitals Waldshut hat am Mittwoch ein ausgesetztes Baby auf dem Parkplatz vor dem Krankenhaus gefunden. Bild Julian Kares

Unterkühlt, in Tücher und Teppiche gewickelt: So haben Mitarbeiter eines Krankenhauses ein wenige Stunden altes Baby auf dem Klinikparkplatz gefunden.

Zwar sei er unverletzt gewesen, aber war total unterkühlt.

Eine verzweifelte Mutter hat am Mittwochmorgen in Waldshut-Tiengen an der Rheingrenze zum Kanton Aargau ihr neugeborenes Kind ausgesetzt. Die Finder brachten das Neugeborene sofort zur Geburtshilfestation. Sie musste wegen ihres Zustands selbst in ein Krankenhaus gebracht werden. Nähere Angaben machten die Ermittler zunächst nicht.

Eine Liste der Babyklappen in Deutschland gibt es zum Beispiel hier.

Ähnliche Neuigkeiten:

Heiße Neuigkeiten

isis-killer-beheading-video-story-top Lungenentzündung: Kim Kardashian bangte um Söhnchen Saint
Jan 13, 2018 - 02:08
Denn auf dem Schnappschuss scheint der Kleine in Kanyes Armen nicht sonderlich glücklich auszusehen. Gefällt Ihnen das berühmte Hinterteil von Kim Kardashian? My precious baby boy is so strong!

Knesset billigt umstrittenes Jerusalem-Gesetz
Jan 13, 2018 - 01:45
Das Gesetz sei gleichbedeutend mit einer Kriegserklärung gegen das palästinensische Volk, ließ Abbas am Dienstag erklären. Damit zerschlugen sich die Hoffnungen auf eine Zwei-Staaten-Lösung im palästinensisch-israelischen Konflikt.

isis-killer-beheading-video-story-top Schüsse auf Kind an Silvester: Staatsanwaltschaft Braunschweig ermittelt gegen 68-Jährigen
Jan 13, 2018 - 00:51
Unbekannte haben in der Silvesternacht in Salzgitter auf ein zwölfjähriges Mädchen geschossen. Kriminaltechniker in weißen Schutzanzügen suchten dort nach Spuren.