• Ku Klux Klan und andere Gruppen demonstrieren in US-Bundesstaat Virginia
Ku Klux Klan und andere Gruppen demonstrieren in US-Bundesstaat Virginia

Charlottesvilles Bürgermeister Mike Signer bezeichnete die Prozession als "feige Parade von Hass, Borniertheit, Rassimsus und Intoleranz". Die Stadt erlebte einen Belagerungszustand, bereits vor Beginn der zur Tagesmitte geplanten Kundgebung der Rechtsextremisten kam es zu Ausschreitungen im Zentrum.

Weiterlesen

  • Ärzte ohne Grenzen setzt Einsätze auf dem Mittelmeer aus
Ärzte ohne Grenzen setzt Einsätze auf dem Mittelmeer aus

Die Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen" wird ihre Such- und Rettungseinsätze für Flüchtlinge im Mittelmeer teilweise einstellen. Ärzte ohne Grenzen warf den europäischen Staaten vor, gemeinsam mit libyschen Behörden Migranten davon abzuhalten, einen Weg in die Sicherheit zu finden.

Weiterlesen

  • Gabriel: Das Land hat es verdient, Frieden zu finden
Gabriel: Das Land hat es verdient, Frieden zu finden

Zugleich forderte er mehr Sicherheit für Hilfsorganisationen. Im erst seit 2011 unabhängigen Südsudan war im Dezember 2013 der lange schwelende Machtkampf zwischen Präsident Salva Kiir und seinem damaligen Stellvertreter Riek Machar eskaliert.

Weiterlesen

  • Parlamentsdirektion teilt mit: Robert Lugar und Martina Schenk verlassen Klub
Parlamentsdirektion teilt mit: Robert Lugar und Martina Schenk verlassen Klub

Während Lugar noch offenlässt, auf welcher Liste er zur Nationalratswahl antreten will, schließt sich Schenk der "Freien Liste Österreich " an. Die Partei tritt nicht zur Nationalratswahl an. Lugar selbst zeigte sich zu seiner Zukunft verschlossen und meinte: "Ist noch nicht entschieden". Warum aber übernimmt die Strache-FPÖ, die seit der Part...

Weiterlesen

  • Für ein Selfie: Männer (19, 20) klettern auf Güterwaggon - Stromschlag!
Für ein Selfie: Männer (19, 20) klettern auf Güterwaggon - Stromschlag!

Dabei kam es zu einem sogenannten Spannungsüberschlag der 15.000 Volt führenden Oberleitung, der die beiden jungen Männer traf. Beide fielen von dem Wagen. Der andere Mann erlitt schwere Verbrennungen. Die Bundespolizei warnt eindringlich vor den Gefahren, die von Oberleitungen ausgehen. Um einen lebensgefährlichen Stromschlag zu erleiden, müssen...

Weiterlesen

  • China protestiert gegen US-Kriegsschiff
China protestiert gegen US-Kriegsschiff

Das US-Kriegsschiff war am Donnerstag bis auf sechs Seemeilen an eine von China künstlich aufgeschüttete Insel in dem Seegebiet herangefahren. Es war bereits das dritte derartige Manöver der US-Armee seit dem Amtsantritt von Präsident Donald Trump im Januar 2017.

Weiterlesen

  • Merkel weist Trumps Scharfmacherei zu Nordkorea zurück
Merkel weist Trumps Scharfmacherei zu Nordkorea zurück

Seine Drohung vom Dienstag, wonach die USA mit "fire and fury" zuschlagen würden, sei offenbar nicht hart genug gewesen. Trump sagte dazu wenig später: "Lasst sie für Deutschland sprechen". Solange dies aber nicht erreicht sei, würden die USA die stärkste und schlagkräftigste Atommacht bleiben. Die russische Regierung sei "sehr beunruhigt", unterst...

Weiterlesen

  • Umweltbundesamt: Dieselprivileg bei Mineralölsteuer abschaffen
Umweltbundesamt: Dieselprivileg bei Mineralölsteuer abschaffen

Vor dem Hintergrund der aktuellen Debatte um die Zukunft des Diesels hat das Umweltbundesamt (UBA) die Abschaffung des Dieselprivilegs bei der Mineralölsteuer ins Gespräch gebracht. Der Diesel werde als Übergangstechnologie weiterhin gebraucht, argumentierte Kretschmann. "Das größte deutsche Kohlekraftwerk emittiert so viel CO2 wie mehr als dre...

Weiterlesen

  • Ältester Mann der Welt mit 113 Jahren gestorben
Ältester Mann der Welt mit 113 Jahren gestorben

Er selbst überlebte und wanderte 1950 nach Haifa aus, wo er wieder das Konditorenhandwerk aufnahm - laut "Haaretz" mit Spezialitäten wie likörgefüllten Schodoladefläschchen oder kandierten Orangenschalen mit Schokoladenüberzug. Geburtstag am 15. September geschenkt. Normalerweise sind Jungen bei ihrer Bar Mizwa, dem jüdischen Fest der Religionsmünd...

Weiterlesen

  • Gesunkenes U-Boot: Frau vermisst, Besitzer verhaftet
Gesunkenes U-Boot: Frau vermisst, Besitzer verhaftet

Aber: Er habe sie am Donnerstag nach dreieinhalb Stunden Fahrt auf einer Insel abgesetzt. Der Freund der Reporterin meldete am Freitag, dass sie nicht nach Hause zurückgekehrt sei. An Bord der "Nautilus", dem größten privaten U-Boot der Welt, sollen sich er Besitzer und ein Reporter befinden. Die Nachrichtenagentur Ritzau berichtete unter Berufun...

Weiterlesen

  • US-Pazifikinsel Guam als Ziel genannt
US-Pazifikinsel Guam als Ziel genannt

Damit könnte es bald vorbei sein. Nordkorea drohte gleichwohl, Mittelstreckenraketen in Richtung auf Guam abzufeuern. Doch seit dem Zweiten Weltkrieg spielte Guam im Weltgeschehen eigentlich kaum mehr eine Rolle. Auch historisch kommt der Pazifikinsel eine große Bedeutung zu. Ein in Tokio veröffentlichtes Weißbuch des japanischen Verteidigu...

Weiterlesen

  • Trump: Nordkorea würde Angriff auf Guam bereuen
Trump: Nordkorea würde Angriff auf Guam bereuen

Nordkorea sollte " sehr, sehr nervös " sein, wenn es auch nur an einen Angriff auf die USA denke, hieß es aus dem Weißen Haus. Seine UN-Botschafterin Nikki Haley findet, dass die Vereinigten Staaten genug geredet hätten und Senator Lindsey Graham sagt, dass eine militärische Auseinandersetzung mit Nordkorea nun vielleicht "unvermeidbar" sei.

Weiterlesen

  • Trump droht Nordkorea unverhohlen mit Militäreinsatz
Trump droht Nordkorea unverhohlen mit Militäreinsatz

Er hoffe aber, dass Kim Jong Un einen anderen Weg findet. Erst am Donnerstag hatte er das asiatische Land davor gewarnt, militärische Maßnahmen gegen die USA , insbesondere gegen das Pazifik-Außengebiet Guam, einzuleiten. Ein Mann blickt in einer Bahnstation in Seoul ( Südkorea ) auf einen Bildschirm, auf dem von einem Nachrichtensender Bilder v...

Weiterlesen

  • Verletzte bei Unfall in Bayern - Reisebus rast in Wohnwagen
Verletzte bei Unfall in Bayern - Reisebus rast in Wohnwagen

Beide Fahrzeuge sind nicht mehr fahrtauglich. Wohnmobil und Reisebus waren dem Bericht zufolge beide in Richtung Salzburg unterwegs. Die Leitstelle Traunstein schickte sofort die Freiwilligen Feuerwehren Marktschellenberg und Berchtesgaden samt der Löschzüge Ettenberg und Scheffau sowie ein Großaufgebot des Roten Kreuzes zum Unfallort.

Weiterlesen

  • Umfrage - Merkel verliert im Urlaub an Zustimmung
Umfrage - Merkel verliert im Urlaub an Zustimmung

Bei der Frage, wen die Deutschen zum Bundeskanzler wählen würden, liegt sie mit 52 Prozent weiterhin klar vor ihrem SPD-Herausforderer Martin Schulz . Auf der Liste der nach Meinung der Befragten zehn wichtigsten Politikerinnen und Politiker haben sich die Bewertungen überwiegend und zum Teil deutlich verschlechtert.

Weiterlesen

  • Trump legt im Streit mit Nordkorea nach
Trump legt im Streit mit Nordkorea nach

Die USA seien allerdings bereit, auf Feindseligkeiten Nordkoreas zu reagieren. Die " Washington Post" und zahlreiche US-Militärexperten wiesen allerdings darauf hin, dass eine Modernisierung des Arsenals binnen sechs Monaten schlicht unmöglich sei.

Weiterlesen

  • Bundestagswahl: Wahlunterlagen werden verschickt. Vorgehensweise für Briefwähler
Bundestagswahl: Wahlunterlagen werden verschickt. Vorgehensweise für Briefwähler

Die Wahlunterlagen werden ausgestellt, sobald die Stimmzettel im Wahlamt vorliegen. Wer möchte, kann ab dem 16. August auch direkt im Rathaus seine Stimme abgeben. Damit der Umschlag nicht mit Werbepost verwechselt wird, ist der Hinweis "Achtung Wahlbenachrichtigung" aufgedruckt. Der Briefwahlantrag steht von Montag an auch als Download auf der Hom...

Weiterlesen

  • Kampf und Glück: Gladbach verhindert historisches Pokal-Aus
Kampf und Glück: Gladbach verhindert historisches Pokal-Aus

Die Mannschaft von Trainer Sven Demandt ging durch Benjamin Baier (29.) in Führung und machte dem hochfavorisierten Bundesligisten das Leben lange Zeit schwer. Minute der Schiedsrichter Patrick Ittrich nach einem Foul von Hervenogi Unzola an Nico Elvedi keinen Strafstoß für Borussia Mönchengladbach entschied.

Weiterlesen

  • Mann (38) tötet seinen eigenen Cousin (48) mit einem Samuraischwert
Mann (38) tötet seinen eigenen Cousin (48) mit einem Samuraischwert

Das Opfer starb noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte. Der 38-Jährige wurde von der Polizei ohne Widerstand festgenommen. Der Angreifer ließ sich demnach am Tatort widerstandslos festnehmen, er sollte am Samstag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Weiterlesen

  • Althusmann informierte Merkel vorab über Fraktionswechsel Twestens
Althusmann informierte Merkel vorab über Fraktionswechsel Twestens

Hannover - Kanzlerin Angela Merkel hat vorab von dem Wechsel der niedersächsischen Landtagsabgeordneten Elke Twesten von den Grünen zur CDU erfahren. Das gehe aus einem Schreiben von Kanzleramtsstaatsminister Helge Braun an die Geschäftsführerin der SPD-Bundestagsfraktion, Christine Lambrecht hervor, berichteten die Zeitungen des Redaktionsnetzwerk...

Weiterlesen

  • Regen und Gewitter trüben den Sommer auch weiterhin
Regen und Gewitter trüben den Sommer auch weiterhin

Auch ganz im Südosten, etwa von den Chiemgauer Alpen bis zum Bayerischen Wald, ist es im Laufe der Nacht überwiegend niederschlagsfrei und die Bewölkung mitunter aufgelockert. Am Mittwoch ist es anfangs bewölkt. Im Westen und Nordwesten verdichtet sich die Bewölkung und es setzen schauerartig verstärkte Regenfälle ein. Sicher ist zumindest: Der Di...

Weiterlesen

  • Nordkorea droht USA mit Präventivschlag auf US-Insel Guam
Nordkorea droht USA mit Präventivschlag auf US-Insel Guam

Ein solcher Plan könne jederzeit umgesetzt werden, sobald Machthaber Kim dies befehle. Die Insel wird vom Raketenabwehrsystem Thaad geschützt. Guam liegt etwa 2100 Kilometer östlich der Philippinen und 3250 Kilometer von der nordkoreanischen Grenze entfernt im Pazifik.

Weiterlesen

  • Trump erwägt militärische Schritte gegen Maduro
Trump erwägt militärische Schritte gegen Maduro

Venezuela versinkt im Chaos, weil einerseits die Misswirtschaft der sozialistischen Regierung das Land an den ökonomischen Abgrund drängte und andererseits auch diverse Gruppierungen aus den USA und Europa (darunter die CDU-nahe Konrad-Adenauer-Stiftung) durch die Unterstützung der rechtsgerichteten Opposition für zusätzliche Unruhe sorgen.

Weiterlesen

  • Drogenkartell: Fußballstar soll Schlüsselfigur sein
Drogenkartell: Fußballstar soll Schlüsselfigur sein

In Europa spielte Marquez für AS Monaco, den FC Barcelona und Hellas Verona. Insgesamt setzte das US-Finanzministerium zufolge 22 Mexikaner und 43 Unternehmen auf die schwarze Liste. Laut US-Finanzministerium besteht zwischen Márquez und Hernández eine seit Langem bestehen Verbindung, weshalb er als Vordermann für den Drogenboss und dessen Orga...

Weiterlesen

  • In Cottbus: Ägyptische Studentin totgefahren: Fahrer soll vor Unfall beschleunigt haben
In Cottbus: Ägyptische Studentin totgefahren: Fahrer soll vor Unfall beschleunigt haben

Einer der Männer soll die schwer verletzte Studentin rassistisch beleidigt haben. Und selbst wenn es Beleidigungen gegeben haben soll, ließen sich diese kaum einer Person zuordnen. Doch auch er will die extrem hohe Geschwindigkeit des Unfallfahrzeugs bemerkt haben, die er auf 60 bis 70 Stundenkilometer schätzt. In einer WhatsApp-Sprachnachricht an ...

Weiterlesen

  • Martin Schulz erreicht Tiefstwert bei Zustimmung
Martin Schulz erreicht Tiefstwert bei Zustimmung

An der Spitze der Sympathie-Skala liegen Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU, 64 Prozent, minus eins) und Außenminister Sigmar Gabriel ( SPD , 63 Prozent, minus drei). 46 Tage vor der Bundestagswahl sprechen sich 49 Prozent der Bürger dafür aus, dass die nächste Bundesregierung von der CDU/CSU geführt sein soll (+2 im Vergleich zu Mai).

Weiterlesen

  • Merkel stellt mehr Geld in Aussicht
Merkel stellt mehr Geld in Aussicht

Bisher galt Libyen vor allem als Transitland für Flüchtlinge aus anderen afrikanischen Ländern. Die südeuropäischen Länder haben größtenteils keine Infrastruktur und auch keine Mittel mehr, um den Flüchtlingsansturm aus Afrika in den Griff zu bekommen.

Weiterlesen

  • Merkel besucht ehemaliges Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen
Merkel besucht ehemaliges Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen

Der Bund werde sich weiter engagieren, um Gedenkstätten an authentischen Orten wie Hohenschönhausen offen zu halten. Es sei wichtig, sich kraftvoll für Demokratie und Freiheit einzusetzen sowie gegen Linksradikalismus zu arbeiten. Gedenkstättenleiter Hubertus Knabe und ehemaligen politischen Häftlingen legte die Bundeskanzlerin einen Kranz in der G...

Weiterlesen

  • Polizei in Kassel ermittelt wegen Foto von rauchendem Baby
Polizei in Kassel ermittelt wegen Foto von rauchendem Baby

Ein Erwachsener hält dem Baby auf dem Foto eine Zigarette in den Mund. Nach vielen wütenden User-Kommentaren löschte der Mann das Foto zwar wieder. Laut Bild waren auf dem Facebook-Profil mehrere Fotos von rauchenden Kindern veröffentlicht wurden - mittlerweile seien alle gelöscht.

Weiterlesen

  • Einsatzkräfte vor Ort | Feuer in Schenefeld nach 14 Stunden gelöscht
Einsatzkräfte vor Ort | Feuer in Schenefeld nach 14 Stunden gelöscht

Das Feuer griff auch auf andere Teile des Gebäudekomplexes über. Laut Einsatzleitung werden die Löscharbeiten noch bis in die Abendstunden andauern. Das Feuer war am Donnerstagmittag ausgebrochen. In der Spitze arbeiteten zeitgleich 250 Männer und Frauen von Freiwilliger Feuerwehr, dem Technischem Hilfswerk, dem Deutschem Roten Kreuz, der Berufsf...

Weiterlesen