• Nach Anschlag in Kabul: Abschiebungen nach Afghanistan ausgesetzt
Nach Anschlag in Kabul: Abschiebungen nach Afghanistan ausgesetzt

Das Außenministerium müsse seine Einschätzung, dass Abschiebungen nach Afghanistan möglich sind, ändern. Die in einem Wassertanker versteckte Bombe war am Mittwochmorgen an einer belebten Straße in unmittelbarer Nähe der deutschen Botschaft explodiert, hatte die Straße verwüstet und das Botschaftshaus schwer beschädigt.

Weiterlesen

  • Trumps Retourkutsche - US-Präsident droht Deutschland
Trumps Retourkutsche - US-Präsident droht Deutschland

Die Aussagen der Kanzlerin seien "großartig", sie entsprächen genau dem, "was der Präsident gefordert hat", sagte der Trump-Sprecher - damit bezog er sich auf Merkels Äußerung, dass Europa sein Schicksal selbst in die Hand nehmen müsse. Diesen Vorwurf erhebt Washington auch gegen die deutsche Regierung, die ihrerseits auf eine deutliche Anhebung ...

Weiterlesen

  • Pariser Klima-Abkommen ist für Trump Geschichte
Pariser Klima-Abkommen ist für Trump Geschichte

Dramatische Rettungsaktion: Menschen kämpfen in Peru in einem reißenden Fluss um ihr Leben. Medienberichten zufolge meldete sich der Manager am Dienstag bei Trump und bat ihn, das Übereinkommen zum Klimaschutz von Ende 2015 nicht einseitig aufzukündigen.

Weiterlesen

  • Debatte um Abschiebungen nach Afghanistan neu entfacht
Debatte um Abschiebungen nach Afghanistan neu entfacht

Dann müsse auf dieser Grundlage entschieden werden, ob und wann die Abschiebungen wieder aufgenommen werden könnten. Auf der Tagesordnung des Bundestags stand für den späten Donnerstagabend ein Antrag der Grünen-Fraktion, die Abschiebungen nach Afghanistan auszusetzen.

Weiterlesen

  • Nach dem Anschlag in Afghanistan Abschiebeflug verschoben
Nach dem Anschlag in Afghanistan Abschiebeflug verschoben

IS-Jihadisten bekannten sich zu der Tat. Die afghanischen Taliban haben eine Beteiligung an dem Selbstmordanschlag zurückgewiesen. Die meisten Opfer ihrer Anschläge waren jedoch Zivilisten. Innenminister Thomas de Maizière unterrichtete Abgeordnete des Bundestags in einer vertraulichen Sitzung des Innenausschusses über seine Entscheidung.

Weiterlesen

"Stratolaunch": Hier rollt das größte Flugzeug der Welt erstmals aus dem Hangar

Der Hersteller Stratolaunch Systems , hinter dem Microsoft-Mitgründer Paul Allen steht, feiert dies in einer Mitteilung als wichtigen Meilenstein. 2019 will man den ersten Testflug bestreiten, bis 2020 soll Stratolaunch dann voll funktionsfähig sein.

Weiterlesen

  • Trump lässt US-Botschaft nicht nach Jerusalem verlegen
Trump lässt US-Botschaft nicht nach Jerusalem verlegen

Das Vorhaben, die Botschaft zu verlegen, sei damit nicht vom Tisch, sondern lediglich aufgeschoben, zitiert die Nachrichtenagentur AFP einen Regierungsmitarbeiter. Bisher haben aber alle US-Präsidenten einen Umzug verschoben. Die Frist wurde immer wieder um sechs Monate verlängert. Die Verlegung ist politisch heftig umstritten, weil sowohl Isra...

Weiterlesen

  • Bundestag beschließt Stärkung der Betriebsrenten
Bundestag beschließt Stärkung der Betriebsrenten

Für das Gesetz stimmten Union und SPD , dagegen Linke und Grüne. Statt Garantien über die Rentenhöhe sollen Beschäftigte garantierte Beiträge bekommen.

Weiterlesen

  • ElektroautobauerTesla-Chef will Trump bei Ausstieg aus Klimapakt nicht mehr
ElektroautobauerTesla-Chef will Trump bei Ausstieg aus Klimapakt nicht mehr

Schon am Mittwoch hatten sich Anzeichen verdichtet , dass der Republikaner die Vereinbarung aufkündigen will . Sie müsse entscheiden, ob die USA einen vollständigen Austritt aus der Klima-Vereinbarung einleiten werden, was drei Jahre dauern könnte.

Weiterlesen

  • Kabul: Große Explosion nahe deutscher Botschaft, viele Opfer
Kabul: Große Explosion nahe deutscher Botschaft, viele Opfer

Russland sucht die Nähe zu den aufständischen Taliban, ihren früheren Kriegsgegnern, während die USA die Regierung in Kabul stützen. Hintergrund seien organisatorische Fragen. Aus den Trümmern wurden immer mehr Leichen geborgen. Vier BBC-Journalisten wurden demnach verletzt. Die afghanischen Behörden gehen von einem Selbstmordanschlag aus.

Weiterlesen

  • Der Sport-Tag:
Der Sport-Tag: "Nichts Neues" von Rennfahrer Wehrlein

Der 22 Jahre alte Deutsche erhielt die Freigabe von den Ärzten. Das teilte sein Schweizer Sauber-Rennstall via Twitter mit. Wehrlein war am vergangenen Sonntag im Grossen Preis von Monaco nach einer von Jenson Button im McLaren verschuldeten Kollision mit dem Kopf in einem Reifenstapel aufgeschlagen und hatte danach wieder Schmerzen verspürt....

Weiterlesen

  • NR-Wahl - Wiener ÖVP fordert Neuwahlen auch in der Bundeshauptstadt
NR-Wahl - Wiener ÖVP fordert Neuwahlen auch in der Bundeshauptstadt

Dem könne er "nur aus vollem Herzen zustimmen", so der ÖVP-Landesparteiobmann. Die Stadt-ÖVP will am 15. Oktober nicht nur Neuwahlen auf Bundesebene, sondern auch gleich die Wiener Wähler an die Urnen rufen. "Wir ziehen das Arbeiten dem Chaos vor - das sollten die beiden anderen Oppositionsparteien (ÖVP und FPÖ, Anm.) auch tun", reagierte deren K...

Weiterlesen

  • Juncker warnt Trump vor Aufkündigung des Klimaabkommens
Juncker warnt Trump vor Aufkündigung des Klimaabkommens

Er kündigte auf Twitter eine Erklärung für 15 Uhr (21 Uhr MESZ) an. EU-Klimakommissar Miguel Arias Cañete erklärte, unabhängig von Trumps Entscheidung werde das Pariser Klimaabkommen weiterbestehen. Das berichtet das US-amerikanische Online-Portal Axios unter Bezug auf zwei geheime Quellen. Die Energiebranche der USA hat sich zu großen Teil...

Weiterlesen

  • Europol will mit neuer Website Vergewaltiger von Kindern überführen
Europol will mit neuer Website Vergewaltiger von Kindern überführen

Wenn Personen diese Gegenstände kennen, können sie einfach darauf klicken und im Anschluss ihre Informationen dazu an Europol weiterleiten. Aus diesem Grund habe man sich in den Aufnahmen die im Hintergrund zu sehenden Objekte genauer angeschaut.

Weiterlesen

  • Trump legt nach und wiederholt Anschuldigungen an Deutschland
Trump legt nach und wiederholt Anschuldigungen an Deutschland

Der demokratische Abgeordnete Adam Schiff bedauerte ein Ende der besonderen Beziehungen zwischen den USA und Deutschland . "Das habe ich in den letzten Tagen erlebt". "Die Deutschen sind schlecht, sehr schlecht" ("very bad") - so soll Trump sich laut Spiegel Online über den deutschen Handelsbilanzüberschuss bei einem Treffen mit den EU-Spitzen...

Weiterlesen

  • Attentäter von Manchester handelte weitgehend alleine
Attentäter von Manchester handelte weitgehend alleine

Klar ist, seine Radikalisierung begann bereits sehr früh. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung, die Aufschluss über die letzten Aktivitäten und Aufenthaltsorte des gebürtigen Libyers geben. Neben den Festnahmen in Grossbritannien wurden in Libyen der Vater und der Bruder des Attentäters festgenommen. Der für Anfang dieses Jahres v...

Weiterlesen

  • Kinderpornos auf verlorenem Tablet Polizei findet auch Selfie des mutmaßlichen
Kinderpornos auf verlorenem Tablet Polizei findet auch Selfie des mutmaßlichen

Als er im Tablet herumstöberte, fand er die Kinderpornos. Was er auf dem dort gefundenen Tablet entdeckte, schockte ihn. Nichts Böses ahnend, wollte der 39-Jährige einen Blick in das Tablet werfen, um zu prüfen ob er darin Hinweise auf den Eigentümer finden könnte, um es ihm zurückzugeben.

Weiterlesen

  • Deutschland: Deutschland plant weitere Sammelabschiebung von Afghanen
Deutschland: Deutschland plant weitere Sammelabschiebung von Afghanen

Dies gelte "auch für Afghanistan , insbesondere bei Straftätern, und dieser Weg wird konsequent weiter beschritten". Grund dafür sind die organisatorischen Aufgaben der von der Attacke betroffenen deutschen Botschaft in der afghanischen Hauptstadt.

Weiterlesen

  • D: Abzocke vermutet - Millionenbetrug bei Kindergeld für EU-Ausländer
D: Abzocke vermutet - Millionenbetrug bei Kindergeld für EU-Ausländer

Erkennbar sei "ein Anstieg von Leistungsmissbrauch in organisierter Form". Zur Erinnerung: 537 Millionen Euro überwies Deutschland 2016 für fast 170 000 Kinder ins EU-Ausland. Wenn die EU-Kommission wissen will, warum sie bei den Leuten so schlecht ankommt, sollte sie sich dem Thema Kindergeld für EU-Ausländer widmen. Doch die EU-Kommission büg...

Weiterlesen

  • Vorermittlungen: Druck auf Macron-Vertrauten steigt
Vorermittlungen: Druck auf Macron-Vertrauten steigt

Premierminister Edouard Philippe stellte sich erneut hinter Ferrand. Erst nach einer Analyse neuer Elemente habe man sich für Vorermittlungen entschieden, so die Staatsanwaltschaft. Zumal der Präsident im Wahlkampf stets betont hatte, Politiker müssten eine Vorbildfunktion einnehmen und eine weisse Weste haben. Die vorläufigen Ermittlungen wurd...

Weiterlesen

  • Gespanntes Warten auf Trumps Islam-Rede
Gespanntes Warten auf Trumps Islam-Rede

Der Monarch bestritt in seiner Rede zu Beginn des Gipfeltreffens jede Verantwortung der arabischen Staaten für die Verbreitung des Terrorismus . Dafür bietet er auch Hilfe aus dem eigenen Land an. Trump wurde zusammen mit einer Frau Melania am Flughafen in Riad von König Salman bin Abdelaziz Al-Saud begrüßt. Der US-Präsident teilte mit, er habe ...

Weiterlesen

  • Bundestag stimmt über Bund-Länder-Finanzpakt ab
Bundestag stimmt über Bund-Länder-Finanzpakt ab

Im Bundesrat soll an diesem Freitag abgestimmt werden. Das komplizierte Gesetzgebungsverfahren enthält 13 Änderungen des Grundgesetzes und zahlreiche einfachgesetzliche Änderungen. Der Minister räumte zugleich ein, dass es mit der Neuregelung nicht gelungen sei, mehr Transparenz in das System der Bund-Länder-Finanzen zu bringen.

Weiterlesen

  • Zehntausende Asylentscheidungen sollen überprüft werden
Zehntausende Asylentscheidungen sollen überprüft werden

Im Fall von Franco A. ist es besonders erstaunlich, dass er nicht wegen seiner fehlenden arabischen Sprachkenntnisse auffiel. Der Innenminister sprach von einer "krassen Fehlentscheidung". Das geht aus einer Unterlage zur internen Revision im Bamf hervor, die unserer Redaktion vorliegt. Das ist nicht ohne Belang. Bei Antragstellern aus Afghanistan ...

Weiterlesen

  • Mindestens 40 Tote und Verletzte bei Explosion in Kabul
Mindestens 40 Tote und Verletzte bei Explosion in Kabul

Die Explosion war so massiv, dass mehr als 50 Fahrzeuge zerstört oder beschädigt wurden. Auf der Straße lagen Leichen, blutende Überlebende und völlig verängstigte Schülerinnen versuchten sich in Sicherheit zu bringen. Das Auswärtige Amt erklärte, die Sicherheitslage am Hindukusch sei wechselhaft und regional unterschiedlich. Der afghanische Pr...

Weiterlesen

  • Heute US-Entscheidung zum Klimaschutzabkommen
Heute US-Entscheidung zum Klimaschutzabkommen

Trump selber kündigte im Kurzbotschaftendienst Twitter aber lediglich an, er werde seine Entscheidung "im Verlauf der nächsten Tage" bekanntgeben. " Axios " hatte zuletzt bereits lange vor der offiziellen Bestätigung über den Rücktritt von Trumps Kommunikations-Chef Mike Dubke berichtet.

Weiterlesen

  • Trump: Entscheidung über Klimaschutz in den nächsten Tagen
Trump: Entscheidung über Klimaschutz in den nächsten Tagen

Er werde seinen Entschluss in den nächsten Tagen bekannt geben, schrieb er kurz nach neun, bevor er sich an den Schreibtisch im Oval Office setzte. Der Fernsehsender CBS und das Online-Portal Axios berufen sich auf anonyme Quellen, die mit der Entscheidung vertraut sind.

Weiterlesen

  • ROUNDUP/Trump: Entscheidung über Klimaschutz in den nächsten Tagen
ROUNDUP/Trump: Entscheidung über Klimaschutz in den nächsten Tagen

Am Mittwochnachmittag bestätigte er auf Twitter , dass er sich "in den kommenden Tagen" zur Entscheidung äußern werde, und schloss mit einem großgeschriebenen "MAKE AMERICA GREAT AGAIN!" - möglicherweise ein Hinweis auf ein Ausscheren seines Landes aus dem mühsam vereinbarten Klima-Deal .

Weiterlesen

  • Grösste Hexenjagd der US-Geschichte
Grösste Hexenjagd der US-Geschichte

Trump ist zuletzt verstärkt unter Druck geraten. Das gaben die Ausschussvorsitzenden am Freitagabend bekannt. Muss US-Präsident Donald Trump demnächst seinen Posten räumen? Die Anhörung sei jedoch für die Zeit nach dem 29. Der US-Präsident hätte unmittelbar versucht, auf das Justizministerium und laufende Bundesermittlungen Einfluss zu nehmen....

Weiterlesen

"Einer gegen Sechs": Die mageren G7-Ergebnisse

Bundeskanzlerin Angela Merkel ( CDU ) will sich nach dem enttäuschenden G-7-Gipfel nicht mehr auf die Vereinigten Staaten als Partner verlassen. Die " New York Times " zitierte den früheren US-Botschafter bei der NATO , Ivo Daalder, mit den Worten: "Dieses scheint das Ende einer Ära zu sein, in der die USA geführt haben und Europa gefolgt ...

Weiterlesen

"Viele Staaten schulden der Nato enorme Mengen Geld": Trump fordert wieder Millionen

Er sei ein weiser Mann, der wolle, dass sich die Dinge rasch besserten, sagte Trump über den Herrscher, dessen Königshaus eine konservative Auslegung des Islams durchsetzt und immer wieder für Menschenrechtsverletzungen am Pranger steht. In Brüssel jagte am Donnerstag ein wichtiger Verhandlungstermin den nächsten. Für Trump allerdings kein Grun...

Weiterlesen