• Bund und Länder setzen Abschiebungen nach Afghanistan aus
Bund und Länder setzen Abschiebungen nach Afghanistan aus

Auch ein afghanischer Fahrer des britischen Senders BBC wurde bei der Explosion getötet, darüber hinaus seien vier BBC-Journalisten verletzt worden, teilte der Sender in London mit. "Aber weil die Explosion so schwer war, können wir das noch nicht mit Sicherheit sagen". "Es ist nur noch zynisch, wenn die Bundesregierung ihre für Abschiebungen ges...

Weiterlesen

  • Tesla-Chef will Trump bei Ausstieg aus Klimapakt nicht länger beraten
Tesla-Chef will Trump bei Ausstieg aus Klimapakt nicht länger beraten

Die USA wollen das historische Klima-Abkommen von Paris kündigen. Einen Plan B für einen Klimavertrag ohne die USA gebe es nicht, sagte der stellvertretende Präsident der EU-Kommission, Maros Sefcovic. Er zeigte sich zuversichtlich, dass Städte, Bundesstaaten und Unternehmen innerhalb der USA weiter für ein kohlenstoffarmes Wirtschaftswachstum kä...

Weiterlesen

  • Deutschland setzt Abschiebungen nach Afghanistan vorerst aus
Deutschland setzt Abschiebungen nach Afghanistan vorerst aus

Auch Merkel hatte am Donnerstagvormittag lediglich eine Neubewertung der Sicherheitslage und eine genaue Prüfung der Einzelfälle in Aussicht gestellt, nicht aber eine Beschränkung der Abschiebungen. Zunächst bekannte sich keine Gruppe zu der Tat. Aus den Trümmern wurden immer mehr Leichen geborgen. Darüber hinaus seien vier BBC-Journalisten ver...

Weiterlesen

  • Manchester-AnschlagPolizei rückt von Annahme eines Terror-Netzwerks ab
Manchester-AnschlagPolizei rückt von Annahme eines Terror-Netzwerks ab

Unter den Opfern sind viele Jugendliche und Kinder. Zahlreiche Festnahmen und Hausdurchsuchungen wurden durchgeführt, zunächst glaubte man, Abedi sei Teil eines großen Terrornetzwerks, das mit ihm die Tat organisiert habe. Laut Medienberichten untersucht der britische Inlandsgeheimdienst MI5 intern mögliche Versäumnisse in Zusammenhang mit dem Fa...

Weiterlesen

  • Mindestens 80 Tote bei Anschlag im Diplomatenviertel von Kabul
Mindestens 80 Tote bei Anschlag im Diplomatenviertel von Kabul

Das afghanische Innenministerium rief die Einwohner Kabuls zu Blutspenden für die Verletzten auf. Unter den Toten ist ein afghanischer Wachmann der deutschen Botschaft . Bei einem schweren Anschlag im Diplomatenviertel von Kabul ist auch das Kooperationsbüro der Schweizer Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) beschädigt worden.

Weiterlesen

  • Merkel erschüttert über Terrorattacke in Kabul
Merkel erschüttert über Terrorattacke in Kabul

Die Wucht der morgendlichen Explosion habe mindestens 50 Fahrzeuge zerstört. Bei der Explosion im Diplomatenviertel von Kabul sind Hunderte Menschen getötet oder verletzt worden. Die meisten Opfer seien Zivilisten, sagte Nadschib Danisch, Vizesprecher des Innenministeriums. "Wir versuchen in Afghanistan immer, die Hoffnung zu bewahren, aber es ...

Weiterlesen

  • 80 oder mehr Tote nach Anschlag in Diplomatenviertel von Kabul
80 oder mehr Tote nach Anschlag in Diplomatenviertel von Kabul

Nach offiziellen Angaben ist die Zahl der Toten inzwischen auf mindestens 80 gestiegen. Der Selbstmordattentäter am Steuer nutzte die stinkende Hülle und den dichten Berufsverkehr, der um diese Zeit jeden Tag die Hochsicherheitszone im Stadtviertel Wazi Akbar Khan in einen einzigen Verkehrsstau verwandelt.

Weiterlesen

  • Dutzende Tote bei Anschlag in Kabul
Dutzende Tote bei Anschlag in Kabul

Zunächst bekannte sich keine Gruppe zu der Tat. Die radikalislamischen Taliban ließen aber verlauten, sie seien es nicht gewesen. Die Taliban haben wie die Extremistenmiliz Islamische Staat (IS ) zuletzt vermehrt Anschläge in Afghanistan verübt.

Weiterlesen

  • Brüsseler Uni forderte Studentinnen zu tiefem Ausschnitt auf
Brüsseler Uni forderte Studentinnen zu tiefem Ausschnitt auf

Laut dem "Irish Independent" bestätigte Marco Schetgen , der Vorstand der Medizinischen Fakultät, dass die Einladung aus dem Sekretariat der Universität kommt. Die Medizinische Fakultät der Freien Universität Brüssel (ULB) hat mit einer E-Mail an ihre Absolventinnen und Absolventen für Empörung gesorgt. Er sei jedoch "entsetzt" gewesen, als er d...

Weiterlesen

  • Carsten Jancker neuer Horn-Trainer
Carsten Jancker neuer Horn-Trainer

Danach wechselte er in die Nachwuchsabteilung von Rapid . Der ehemalige Bayern-Profi absolviert aktuell die UEFA-Pro-Lizenz-Ausbildung beim ÖFB. "Wir sind fest davon überzeugt, mit Carsten Jancker den besten Trainer für unsere Zukunft gefunden zu haben", hieß es in der Klub-Mitteilung am Donnerstag.

Weiterlesen

  • Bundesregierung: Ziel des Anschlags in Kabul noch unklar
Bundesregierung: Ziel des Anschlags in Kabul noch unklar

Zeugen berichteten , dutzende Autos blockierten die Strassen. Welch grausames Blutbad, welch zynische Reaktionen: Seit Jahresbeginn hat es in Kabul nun schon acht schwere Anschläge gegeben. Die Wucht der Explosion habe mindestens 30 Fahrzeuge zerstört, sagte Ministeriumssprecher Danisch. Vor den Kliniken bildeten sich lange Schlangen von Mensc...

Weiterlesen

  • Berlin setzt Abschiebungen nach Afghanistan aus
Berlin setzt Abschiebungen nach Afghanistan aus

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hält Abschiebungen nach Afghanistan zurzeit für "kein vertretbares Instrument". Das Auswärtige Amt werde zunächst eine Neubewertung der Sicherheitslage vorlegen, sagte Merkel . Zuletzt hatte am Mittwochmorgen ein Anschlag im Kabuler Diplomatenviertel bis zu 100 Todesopfer und Hunderte Verletzte gefordert...

Weiterlesen

  • Kabul: Mindestens 90 Tote bei Anschlag
Kabul: Mindestens 90 Tote bei Anschlag

Ein verletzter Mann in Kabul . "Ein afghanischer Sicherheitsbediensteter, der zum Schutz des Botschaftsgeländes im Einsatz war, ist umgekommen", so Gabriel weiter. Zu dieser Zeit sind Tausende von Personen auf dem Weg zur Arbeit. "Unseren ersten Ermittlungen zufolge hat ein Selbstmordattentäter eine Autobombe gezündet", sagte der Sprecher des In...

Weiterlesen

  • Autobombe nahe deutscher Botschaft in Kabul explodiert
Autobombe nahe deutscher Botschaft in Kabul explodiert

Männer versorgen in Kabul einen Verletzten. In Afghanistan sind derzeit zehn österreichische Bundesheer-Soldaten im Rahmen der geführten NATO-Mission (RSM) im Einsatz. Vor den Krankenhäusern bildeten sich lange Schlangen verzweifelter Menschen, die ihre Angehörigen suchen. Sicherheitskräfte untersuchen in Kabul nach einem Autobombenanschlag...

Weiterlesen

  • Abschiebeflug nach Afghanistan wegen Anschlags in Kabul abgesagt
Abschiebeflug nach Afghanistan wegen Anschlags in Kabul abgesagt

Die Mitarbeiter der deutschen Auslandsvertretung seien mit der Schadensaufnahme befasst und könnten sich daher nicht um die Ankunft des Abschiebefliegers am Kabuler Flughafen kümmern, hieß es. Dieser Grundsatz gelte auch für Afghanistan, insbesondere bei Straftätern, "und dieser Weg wird konsequent weiter beschritten". "Alle Abschiebungen in Kriegs...

Weiterlesen

  • Mindesten 64 Tote bei Anschlag nahe deutscher Botschaft in Kabul
Mindesten 64 Tote bei Anschlag nahe deutscher Botschaft in Kabul

Zerstörte Autos stehen nahe der deutschen Botschaft auf der Straße. Das afghanische Innenministerium rief die Einwohner Kabuls zu Blutspenden für die Verletzten auf. Vor den Krankenhäusern bildeten sich lange Schlangen verzweifelter Menschen, die ihre Angehörigen suchen. Man habe sich exponiert gefühlt in diesem Haus an einer belebten Straßenecke.

Weiterlesen

  • Afghanistan: Anschlag in Kabul fordert Tote und Dutzende Verletzte
Afghanistan: Anschlag in Kabul fordert Tote und Dutzende Verletzte

Sie warf der Regierung einen Eiertanz in der Frage vor. Bundesinnenminister Thomas de Maizière ( CDU ) hatte daraufhin einen für Mittwoch geplanten Abschiebeflug abgesagt und betont, an der generellen Haltung ändere sich nichts. Die Wucht der Detonation habe mindestens 30 Fahrzeuge zerstört, sagte Danish. Über dem Anschlagsort stieg dicker schw...

Weiterlesen

  • Auf Konfrontationskurs:
Auf Konfrontationskurs: "Sehr schlecht für USA" - Trump geht Merkel auf Twitter an

Trump verteilt seine Handynummer: Was macht er, wenn Merkel anruft? Das sei sehr schlecht für die USA und werde sich ändern, drohte der US-Präsident. Bei Merkel heißt es aber dagegen kurz und knapp: trotz "vernünftiger" Lösung zu den Handelsvereinbarungen schlicht und einfach "unzufriedenstellend".

Weiterlesen

  • Noch ein Tag bis zum Trump-Entscheid
Noch ein Tag bis zum Trump-Entscheid

Er werde seine Entscheidung um 15.00 Uhr (Ortszeit, 21.00 Uhr MESZ) im Rosengarten des Weißen Hauses bekanntgeben, schrieb Trump am Mittwochabend (Ortszeit) im Kurznachrichtendienst Twitter . Aus Wettbewerbsgründen würden alte Kohlekraftwerke still gelegt. Die EU bezeichnete den angekündigten Rückzug der USA als zutiefst bedauerlich. Mit diesem ...

Weiterlesen

  • Amtierender FBI-Direktor: Comey genoss große Unterstützung
Amtierender FBI-Direktor: Comey genoss große Unterstützung

Allerdings empfahl er Comeys Entlassung , dessen Behörde gegen das Trump-Team ermittelt. Trump warnte Comey , mit internen Informationen an die Medien zu gehen. Die überwiegende Mehrheit der Mitarbeiter habe eine positive Beziehung zu Comey gehabt, sagte McCabe am Donnerstag vor dem Geheimdienstausschuss des US-Senats in Washington .

Weiterlesen

  • Deutschland: Trump legt nach und wiederholt Anschuldigungen an Deutschland
Deutschland: Trump legt nach und wiederholt Anschuldigungen an Deutschland

US-Präsident Donald Trump ist dabei, mit nationalistischer und allein am eigenen Wohl orientierter Außenpolitik die transatlantischen Beziehungen neu zu definieren. Außenminister Sigmar Gabriel ( SPD ) sprach den USA die Führungsrolle in der westlichen Wertegemeinschaft ab. Doch Moment: Ist das nicht genau die Erkenntnis, die Trump den Europäer...

Weiterlesen

  • USA: Tesla-Chef will Trump bei Ausstieg aus Klimapakt nicht länger beraten
USA: Tesla-Chef will Trump bei Ausstieg aus Klimapakt nicht länger beraten

Niemand weiß, wofür der Klimawandelleugner Donald Trump wirklich steht. "Dieser Wandel wird in den USA passieren, ob die Leute es wollen oder nicht". Je nach Art des Austritts könnten die USA da ein gewaltiges Loch reißen. Trump hat sich inzwischen jedoch auf Twitter zu den Gerüchten geäußert: Er will seine Entscheidung in den nächsten Tagen ve...

Weiterlesen

  • Konflikte: Bewaffnete greifen Hotelanlage in Manila an - Schüsse und Feuer
Konflikte: Bewaffnete greifen Hotelanlage in Manila an - Schüsse und Feuer

Auf Fernsehbildern war zu sehen, wie Rauch aus einem Teil des Gebäudes aufstieg, Passanten flüchteten und Krankenwagen Menschen abtransportierten. Augenzeugen berichteten, es seien mehrere Angreifer in dem Gebäude des Resorts World Manila .

Weiterlesen

  • AsylpolitikKritik an Abschiebepraxis nach Afghanistan
AsylpolitikKritik an Abschiebepraxis nach Afghanistan

Auch SPD-Innenexperte Burkhard Lischka sieht "relativ sichere" Gegenden in Afghanistan. Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hatte nach den Anschlägen eine Sammelabschiebung nach Afghanistan abgesagt. Der Verteidigungsexperte der Grünen, Omid Nouripour, fordert die Bundesregierung zum Umdenken ihrer Abschiebungspolitik auf. "Der jüngste A...

Weiterlesen

  • EU und China planen gemeinsames Bekenntnis zum Pariser Klimapakt
EU und China planen gemeinsames Bekenntnis zum Pariser Klimapakt

Trump will innerhalb der nächsten Tage mitteilen , ob er sein Land aus dem 2015 vereinbarten Weltklimavertrag führen will. Spitzenvertreter von EU und China sind zu Beratungen unter anderem über Handel und Klimapolitik zusammengekommen.

Weiterlesen

  • International | Trump sieht seltene Chance für Nahost-Frieden - Kritik an Iran
International | Trump sieht seltene Chance für Nahost-Frieden - Kritik an Iran

Israel müsse seine Präsenz in Jerusalem nicht rechtfertigen. Trump hat von einer Wiederbelebung der lange unterbrochenen Friedensbemühungen zwischen Israelis und Palästinensern gesprochen. Erneut betonte der US-Präsident das "unerschütterliche Band zwischen den USA und Israel" und sicherte Israel dauerhafte Unterstützung zu. Israel habe eine d...

Weiterlesen

  • Neuer Druck für Trump Gefeuerter FBI-Chef will aussagen
Neuer Druck für Trump Gefeuerter FBI-Chef will aussagen

Nach einem Bericht der "New York Times" soll Trump bei einem Treffen mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow gesagt haben, der Rauswurf von Comey habe Druck aus den Ermittlungen genommen. Mueller war im Jahr 2001 vom republikanischen Präsidenten George W. Bush zum FBI-Chef ernannt worden. Währenddessen hat der US-Nachrichtensender ...

Weiterlesen

  • ÖVP-Bundesparteitag am 1. Juli in Linz
ÖVP-Bundesparteitag am 1. Juli in Linz

Außerdem soll die von Kurz geforderte Reform der Partei statutisch verankert werden. Die Statutenreform umfasst folgende Punkte: Die Erstellung der Bundesliste für Nationalratswahlen sowie die Europawahlliste wird zur Kompetenz des Parteichefs.

Weiterlesen

  • Abschiebeflug nach Afghanistan wegen Anschlags in Kabul verschoben
Abschiebeflug nach Afghanistan wegen Anschlags in Kabul verschoben

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will aber weiter abgelehnte Asylbewerber dorthin zurückschicken. Das Innenministerium verwies darauf, dass die deutsche Botschaft in Kabul "eine wichtige logistische Rolle beim Empfang rückgeführter Personen vor Ort" habe.

Weiterlesen

  • Teilnehmer erwartet Russland eröffnet Wirtschaftsforum in St. Petersburg
Teilnehmer erwartet Russland eröffnet Wirtschaftsforum in St. Petersburg

Wichtig sei, dass beide Seiten eine konstruktive Zusammenarbeit wollten, so Putin. "Angela und ich kennen uns schon lange", sagte der Kremlchef. Hacker könnten die öffentliche Meinung nicht so einfach manipulieren, sagte Putin. "Und wir müssen natürlich darüber nachdenken", so der russische Staatschef und betonte, dass Russland entsprechend reagi...

Weiterlesen